Zur Merkliste hinzufügen
Kindergarten & Kita
Lieferbar

Gefühle: wahrnehmen – benennen – verstehen

Ausgabe: TPS 08/21

9,90 €
zzgl. Versandkosten.
Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
Medienart:
Zeitschriftenausgabe print
Seitenzahl:
56
Format:
29,7 x 20,9 cm
Bestellnummer:
15630
Erscheinungsdatum:
23.08.2021

Kurzbeschreibung

Voller Leben und damit voller Emotionen – so ist der Kita-Alltag, wie wir ihn kennen. Wie aber gehen wir mit den großen und kleinen Gefühlen um? Welche Unterstützung brauchen Kinder, um ihre Gefühle zu benennen, und was machen wir mit Angst, Wut und Trauer? Antworten finden Sie in der TPS-Ausgabe „Gefühle: wahrnehmen – benennen- verstehen“.

„Ich fühle, also bin ich“, sagt unsere Autorin Barbara Senckel. In ihrem gleichnamigen Artikel beschreibt sie, was Gefühle aus psychologischer Sicht für unser Leben bedeuten, welche Funktion sie in den verschiedenen Altersstufen erfüllen und wie sie unser Urvertrauen beeinflussen können.

 Manchmal ärgern wir uns grün und blau, manchmal platzen wir vor Freude. Wie wir mit besonders starken Gefühlen umgehen können, erklärt Autorin Petra Engelsmann in „Der Schmetterling in meinem Bauch“. Sie betont, dass jedes Gefühl seine Berechtigung hat – und Kinder auch ihre Wut ausleben müssen.

 Bloß kein Stress! Dass die Umsetzung im hektischen Alltag nicht immer so leicht ist, weiß unser Autor Lothar Klein. In seinem praxisnahen Text „Die Schwierigkeit, authentisch zu sein“ sucht er nach einem Weg, wie Fachkräfte mit stressigen Situationen umgehen und dabei gleichzeitig authentisch bleiben können.

 Außerdem im Heft: Wie wichtig feinfühlige Sprache für Kinder ist – auch, aber nicht nur in Zeiten der Pandemie –, warum Politik einen festen Platz in der Kita braucht und wie man mit Zusammenarbeit Sprachbarrieren abbaut und Inklusion stärkt.

 

Bisher erschienen