Die Spukgespenster – Spiellied

  • Blog

Kinder haben Freude an Musik, Klängen und Rhythmik. Mit der Begeisterung für alles was klingt, werden Geschichten und Gedichte zum Leben erweckt, zusammen Lieder gesungen, getanzt und gespielt. Viel Spaß mit dem Spielleid über die Spukgespenster!

Idee: Michaela Lambrecht
Bild:


Alter: ab 3 Jahren
Dauer: 10 Minuten
Material: 2 Bettlaken mit Löchern für die Augen

Und so geht’s:


Zwei Kinder verkleiden sich als Gespenster und gehen im Kreis umher. Bei „huhuhu,huhu“ erschreckt jedes Kind ein anderes Kind im Kreis. Das erschreckte Kind ist dann als Nächstes das Gespenst. Das Spiel geht so lange, bis jedes Kind einmal Spukgespenst war.

Banner_Das Kita-Jahreszeitenbuch Spiellieder und Klanggeschichten

Die Spukgespenster

Schau, zwei kleine Geister
spuken auf der Burg,
spuken auf der Burg.
Erschrecken alle Menschen,
huhuhu, huhu!

(Melodie: Alle meine Entchen)

Ihnen hat dieses Spiellied über die Spukgespenster gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Kita-Jahreszeitenbuch Spiellieder & Klanggeschichten. Hierbestellen!

Das Kita-Jahreszeitenbuch Spiellieder & Klanggeschichten

Musik begleitet Sie in der Kita das ganze Jahr: Kinder lieben es, mit Klängen Geschichten zu erzählen, zu singen und zu tanzen. Ob beim Hummelbrummel-Blütenfest im Frühling oder einem Ausflug mit den Klappergespenstern im Herbst – passend zu jeder Jahreszeit finden Sie in diesem Buch fantasievolle Klanggeschichten und -gedichte, Spiellieder, Tänze und neue Lieder auf bewährten Melodien.

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Das fleißige Faultier – Klanggeschichte

Die Sommerschatzsuche – Wörter lernen mit einem Versteck- und Suchspiel

Der Sonnentanz – Tanzidee mit Chiffontüchern

Geister, Spiellied, Spukgespenster