Wie man eine Blaumeise malt – Blaumeisen-Portraits

  • Blog

Sie ist kleiner als die anderen Vögel, auf dem Kopf ganz blau und kann ziemlich gut klettern: Die Blaumeise lässt sich bestimmt auch in Ihrem Kita-Garten blicken. Im Gegensatz zu anderen Vögeln ist sie nämlich nicht sehr scheu. Wenn auch Ihre Kinder das kleine Vögelchen schon beobachtet
haben, dann macht es Riesenspaß, die Blaumeise auch auf Papier festzuhalten.

Text: Monika Klages, Edith Schmidt
Bild: ©Trisha Mcmillan/GettyImages

Infos

Alter: ab 1,5 Jahren
Gruppe: maximal 4 Kinder
Dauer: jeweils etwa 20 Minuten

Material

  • Gelbes, blaues und schwarzes Glanzpapier
  • Klebstoff
  • Blauer Tonkarton in DIN A 3
  • Klebeband
  • Schaumstoffroller oder Walze
  • Vogelschablone aus Karton
  • Borstenpinsel (Größe 20)
  • Weiße Fingerfarbe
  • Kleine Zweige
  • Weißes Malpapier in DIN A 4
  • Weiße, gelbe, blaue und
  • schwarze flüssige Farbe

So geht’s

Als Vorübung fragen Sie die Kinder doch mal, welche Farben die Blaumeise hat: Gelb und Blau? Die Kinder können auf die richtigen Farben zeigen, auch wenn sie nicht genau die Namen der Farben wissen. Bieten Sie den Kindern gelbes, blaues und schwarzes Glanzpapier an. Die Kinder können das Glanzpapier in Schnipsel zerreißen und die Schnipsel nach ihren Vorstellungen auf ein Blatt kleben. Es ist nicht wichtig, dass dabei ein Vogel entsteht, es geht nur darum, dass die Kinder die Farben erkennen und sich damit vertraut machen.

Eine Blaumeise malen

Um die Blaumeise noch genauer aufs Papier zu bringen, können Sie für die Kinder eine Vogelschablone anfertigen, die den Umriss einer Blaumeise zeigt. Dazu können Sie einfach einen Vogelumriss auf Karton zeichnen und ausschneiden. Die Kinder können diese Schablone auf verschiedene Arten nutzen. Hier haben die Kinder zunächst die Schablone auf blaues Tonpapier gelegt. Das Tonpapier sollten Sie für die Kinder mit Klebeband auf dem Tisch befestigen. Nun können die Kinder mit einer kleinen Farbrolle oder Walze oder mit dem dicken Borstenpinsel und weißer Fingerfarbe über die Schablone rollen oder tupfen. Nehmen Sie die Schablone ab, bleibt ein Vogelumriss zurück. Zum Abschluss kleben die Kinder noch Zweige für den Vogel auf den blau-weißen Untergrund.

Inzwischen haben die Kinder bestimmt schon ein recht gutes Gespür dafür, wie genau die Blaumeise aussieht. Nun können die Kinder die Schablone auch als Stempel nutzen: Wissen sie, an welcher Stelle sie die richtigen Farben auf dem Stempel auftragen? Die Kinder bemalen die Schablone mit Farbe und drucken mit der bemalten Seite auf ein weißes Malpapier: Fertig ist die Blaumeise!

Ihnen hat diese Bastelidee gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer Reihe Jahreszeitenordner 0-3. Hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Begabung – Ungehobene Schätze
Die Greifkiste – Körperwahrnehmung mit Fingern und Lachmuskeln
Kreismaler – Mit runden Formen in die Ruhe

Basteln, Kreativität, Natur, Vögel

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019