Kreismaler – Mit runden Formen in die Ruhe

  • Blog

Kreise haben etwas Beruhigendes. Sie haben keinen Anfang und kein Ende und wirken harmonisch und freundlich. Bei dieser Kunst-Idee sind die Kinder selbst Schöpfer unendlich vieler Kreise. Was sich daraus ergibt? Eine ruhige und beruhigende Tätigkeit und vielleicht ein kleines Kunstwerk.

Text: Marion Bischoff | Bild: rudchenko/Thinkstock
Alter: ab 3 Jahren

Material:

• Unterschiedlich lange Wollfäden (von 5 bis 25 cm)
• Verschiedenfarbige Stifte
• Große Papierbögen (etwa Tonpapierbögen 50 x 70 cm oder Tapetenreste)
• Korkplatte, etwas größer als das Papier
• 1 Pinnwandnadel

Und so gehts

Befestigen Sie die Stifte jeweils an einem Wollfaden. Pinnen Sie das Papier auf die Korkplatte und befestigen Sie einen der Stifte am Wollfaden und dann mit einer Pinnwandnadel auf dem Papier. Nun hält das Kind mit einer Hand die Nadel fest, mit der anderen bewegt es den Stift am stra gezogenen Faden im Kreis über das Papier. Das Kind sucht sich den nächsten Stift aus, mit dem es ebenfalls so vorgeht. Nach und nach  entstehen so auf dem Papier Kreise in unterschiedlichen Farben und Größen. Achten Sie darauf, dass die Kinder die ersten Kreise vom gleichen Zentrum aus beginnen.

Erlebnisordner Feuer, Wasser und Co: Kreismaler

Sicher kommen die Kinder schnell selbst auf die Idee, die Zentrumsnadeln an einen anderen Platz zu versetzen. So entstehen Kreise, die über den Rand hinausragen. Je nachdem, wie viel Ausdauer die Kinder haben, entstehen mit dieser Methode farbenfrohe Kunstwerke. Die Arbeit mit dem Kreismaler wirkt auf Kinder beruhigend. Sie können fließende Bewegungen ausführen und sich dabei mehr und mehr entspannen. Sie können einen Kreismaler fest in der Gruppe installieren. Hängen Sie dafür die Korkplatte an die Wand und befestigen Sie in der Mitte einen Nagel. Stellen Sie den Kindern Papier in entsprechender Größe bereit, das mittig mit einem Loch versehen ist und sich über den Nagel schieben lässt. Mit kleinen Schlaufen an den Wollfäden lassen sich diese im Nagel einhängen. So haben die Kinder jederzeit die Möglichkeit, diese Entspannungsübung durchzuführen und gleichzeitig kreativ zu sein.

Zusatz-Tipp
Kinder, die feinmotorische Schwierigkeiten haben, benötigen einige Male Ihre Unterstützung, um sich daran zu gewöhnen, die Fäden gespannt zu halten.

Noch mehr Ideen

Künstlerkreis
Die fertigen Kreisbilder betrachten Sie am besten gemeinsam im Sitzkreis. Was könnte man damit noch anfangen? Eine Idee wäre, die entstandenen Flächen in unterschiedlichen Farben auszumalen. So entstehen futuristisch anmutende, sehr abstrakte kleine Kunstwerke, die sich für eine Kinderkunst-Ausstellung anbieten.

Kunst-Experimente
Experimentieren Sie mutig mit dem Kindern draufl os: Malen Sie mit Silber oder Weiß auf schwarzen Tonkarton, malen Sie viele Kreise über- und ineinander. Malen Sie mit den Kindern Kreise oder Teile davon mit Tusche oder Aquarell aus und lassen Sie die Farben ineinanderfließen.

Kreis-Detekive
Vieles in unserer Umwelt besteht aus Kreisen. Gehen Sie mit den Kindern auf Kreissafari und fotografieren Sie gemeinsam runde Dinge wie Baumscheiben, Haushaltsgummis, Fingerringe, die Ränder von Gläsern und Tassen, Linsen – sowohl die Hülsenfrüchte als auch die Linse im Fotoapparat –, Pupille und Iris im Auge … Da werden die Kinder sicherlich noch viel mehr entdecken!

Hat Ihnen diese Idee gefallen? Mehr davon finden Sie in unserem Erlebnisordner Ruhe & Entspannung – gleich hier bestellen.

Erlebnisordner Feuer, Wasser und Co: Kreismaler

Basteln, Formen, Kreise

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019