Wer wohnt in der Erde? – Regenwurm-Fingerspiel

Häufig wird den Fingerspielen nur wenig Beachtung geschenkt. Dabei spielen sie in der kindlichen Entwicklung eine sehr große Rolle. Sie fördern die sprachlichen, mathematischen, kognitiven, aber auch die motorischen und sozialen Kompetenzen der Mädchen und Jungen. Mit diesem Regenwurm-Fingerspiel werden die Kinder ganz viel Spaß haben.

Text: Aline Kurt
Bild: ©aomeditor/GettyImages

Info zum Regenwurm-Fingerspiel

  • ab 3 Jahren
  • Dauer: 10 Minuten

Material

  • 1 Filzstift

So geht das Regenwurm-Fingerspiel

Malen Sie den Kindern ein Gesicht auf die Zeigefingerkuppe. Dieser Finger ist der kleine Regenwurm, mit dem die Mädchen und Jungen das Fingerspiel gestalten.

Regenwurm-Fingerspiel

Ich bin ein Kleiner Regenwurm,
Den Zeigefinger ausstrecken

trotze Sonne, Wind und Sturm.
Mit den Händen eine Sonne formen, anschließend erst vorsichtiger pusten, dann kräftiger

Tief in der Erde ist mein Haus,
Ein Dreieck über dem Kopf formen

dort geh ich ständig ein und aus.
Den Zeigefinger merhmals hoch und runter strecken

Wenn Regen auf die Erde tropft,
Mit den Fingern sanft auf die Tischplatte klopfen

ist’s so, als wenn man bei mir klopft.
Mit der Faust vorsichtig auf die Tischplatte klopfen

Dann kriech ich aus dem Haus heraus,
Den Zeigefinger ausstrecken

das sieht für manche lustig aus.
Den Zeigefinger hin und her bewegen

Ihnen hat dieses frühlingshafte Fingerspiel gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Kita-Jahreszeitenbuch „Fingerspiele“. Hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Ganz allein! – Anzieh-Reim
Der Sonnentanz – Tanzidee mit Chiffontüchern
Zehn kleine Zahlenkinder – ein Fingerspiel zum Thema Zahlen

Fingerspiel, Motorik, Natur, Regenwurm

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019