Teffi-Pancakes – Rezept

Teff ist ein Getreide, genauer gesagt ein Süßgras, das ursprünglich aus Äthiopien kommt. Es enthält kein Gluten fi(Glutenunverträglichkeit) oder Glutenallergie. Mit diesem Rezept zaubern Sie glutenfreie Gemüsepfannkuchen.

Text: Heike König, Bild: © Thinkstock/Steve Baccon

Info:

  • Alter ab 2 Jahren
  • Dauer 30 Minuten

Material für Teffi-Pancakes:

  • 1 Schneebesen
  • 1 Schüssel
  • 1 Reibe
  • 1 Messer
  • 1 Schneidebrett
  • 1 Topf,
  • 2 Pfannen
  • 1 Rührlöffel
  • 1 Schöpflöffel

Was ist Teff?

Teff ist ein Getreide, genauer gesagt ein Süßgras, das ursprünglich aus Äthiopien kommt. Wegen seiner winzigen Körnchen heißt es auch Zwerghirse. Teff enthält kein Gluten (Klebereiweiß) und eignet sich daher für die Ernährung im Rahmen einer Diät bei Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) oder Glutenallergie.

Weil die winzigen Körnchen als Ganzes gemahlen werden, ist das Mehl vollwertig. Es enthält viele Mineralstoffe (vor allem Kieselsäure), viele Ballaststoffe und eine große Portion pflanzliches Eiweiß.

Kaufen können Sie Teffmehl in Reformhäusern, Bioläden oder im Internet. 400 Gramm kosten etwa 4,50 Euro.

Zutaten für acht Portionen Teffi-Pancakes:

  • 200 g Teffmehl (glutenfrei)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
  • ½ l Milch (laktosefrei)
  • 10 Wachteleier bei Hühnereiunverträglichkeit (oder 3 Hühnereier)
  • 2 Kohlrabi
  • 1 Brokkoli
  • 4 Karotten
  • 2 Paprika
  • Öl
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Ingwerpulver
  • Getrocknete Petersilie
  • ½ Becher Sahne (laktosefrei)

So gehen die Teffi-Pancakes:

  1. Die Kinder rühren die Eier schaumig. Gießen Sie dabei die Milch ein. Das Salz, das Backpulver und das Teffmehl dazugeben und gut verrühren. Kohlrabi und Karotten schälen und in Streifen raspeln, Paprika vom Stiel befreien und in kleine Stücke schneiden. Den Brokkoli in kleine Röschen schneiden und in Salzwasser aufkochen.

  2. Erhitzen Sie Öl in der Pfanne. Darin Kohlrabi, Karotte und Paprika schmoren, den Brokkoli zugeben und mit Salz, Paprika, Ingwer und Petersilie würzen. Die Sahne eingießen und ziehen lassen. Öl in der Pfanne erhitzen und einen Schöpflöffel Teffteig hineingeben. Den Pfannkuchen gut braun braten und dann erst umdrehen.

  3. Zum Schluss den fertigen Pfannkuchen auf den Teller legen und das Gemüse daraufverteilen.

Tipp:

Roh oder gekocht? Paprika, Karotten und Kohlrabi schmecken auch roh. Bereiten Sie etwas mehr Gemüse vor und lassen Sie die Kinder einen Roh-oder-gekocht-Test machen, und entscheiden, was ihnen besser schmeckt.

Ihnen hat dieser Beitrag über Teffi-Pancakes gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer U3-Box hier bestellen!

Gemüse, Glutenfrei, Glutenunverträglichkeit, Pfannkuchen, Rezept, U3

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019