Macht alle mit! – Fit durch Zirkeltraining

Kinder haben einen großen Bewegungsdrang. Gerade für Kinder, die ganztägig die Kita besuchen, ist regelmäßige Bewegung wichtig. Denn häufig haben die Mädchen und Jungen nur im Garten, und manchmal bei angeleiteten Bewegungseinheiten die Möglichkeit, sich auszutoben. Mit einem Zirkeltraining können Sie nicht nur für Bewegung bei den Kindern sorgen, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl stärken, da die Kinder lernen, sich abzuwechseln und gegenseitig zu kooperieren.

Idee: Michaela Lambrecht

Alter: ab 3 Jahren
Zeit: 20 Minuten
Gruppe: 8 Kinder
Ort: Bewegungsraum
Vorbereitung: 10 Minuten
Ziel: Schulung unterschiedlicher Bewegungsabläufe, Bewegungsspaß durch Zirkeltraining

Material, das für dieses Angebot benötigt wird:
– 1 CD-Player mit Bewegungsmusik
– 1 Schwungtuch
– 1 Handtrommel
– 4 Matten
– 1 Langbank
– 1 Sprossenwand
– 5 Reifen
– 1 Softball

Vorbereitung

Bereiten Sie den Raum vor, indem Sie alle Gefahrenquellen wie herumliegende Gegenstände beseitigen. Lüften Sie den Raum kurz durch und bauen Sie dann die einzelnen Stationen auf. Legen Sie die Matten unter die Sprossenwand. Die Bildkarten kleben Sie passend an die einzelnen Stationen.

Durchführung – das Zirkeltraining

Treffen Sie sich mit den Kindern im Bewegungsraum. Betrachten Sie gemeinsam die unterschiedlichen Stationen. Zeigen Sie den Mädchen und Jungen die Bildkarten und besprechen Sie, was an der jeweiligen Station gemacht wird. Welches Kind mag die Übung vorturnen?

Besprechen Sie auch die Regeln für das Zirkeltraining:
– Es sind immer nur zwei Kinder an einer Station.
– Beim Trommelschlag wird die Station gewechselt.
– Jedes Kind probiert alle Stationen aus.

Macht alle mit! – Fit durch Zirkeltraining. Ein Bewegungsangebot für die Kita aus dem Jahreszeitenordner 3 – 6.

Aufwärmspiel: Zauberhafte Tiere

Die Kinder gehen immer paarweise zusammen. Bevor sie sich an die verschiedenen Stationen aufteilen, führen Sie ein kurzes Aufwärmspiel durch.

Verwandeln Sie dazu die Mädchen und Jungen mit einem Chiffontuch in Tiere. Schwenken Sie das Tuch und sprechen Sie dazu den Zauberspruch:
Abrakadabra, wi-di-wi-di-wa-bra – alle Kinder sollen „ Pferde“ sein. Jetzt
dürfen die Kinder wie Pferde galoppieren. Sie können mehrere Tiere zaubern, bevor Sie die Kindern mit dem Spruch Abrakadabra, wi-di-wi-di-wa-bra – alle Kinder sollen wieder „Kinder“ sein zurückzaubern.

Station 1: Matten

Hier machen die Mädchen und Jungen entweder Purzelbäume oder sie strecken die Arme nach oben und rollen sich wie ein Baumstamm hin und her.

Station 2: Langbank

An dieser Station gehen die Kinder auf verschiedene Weise über die Langbank: vorwärts, rückwärts und seitwärts.

Folgende Übungen können die Mädchen und Jungen
ebenfalls durchführen:
– die Langbank entlangkrabbeln
– sich bäuchlings auf die Langbank legen und mit den
Händen entlangziehen
– seitwärts die Langbank hin und herhüpfen (Hände greifen
links und rechts, beide Beine über die Langbank schwingen)

Station 3: Sprossenwand

Die Kinder klettern die Sprossenwand hinauf. Oben angekommen, strecken sie ein Bein längs nach hinten, dann das andere Bein. Danach strecken sie einen Arm aus und anschließend den anderen. Zum Schluss klettern sie wieder hinunter.

Station 4: Reifen

Legen Sie mehrere Reifen aus. Die Mädchen und Jungen experimentieren, was sie mit ihnen alles machen können: zum Beispiel drehen, rollen, Hula-Hoop, von Reifen zu Reifen springen oder ein Kind hält den Reifen, das andere Kind
krabbelt hindurch.

Abschlussspiel: Schwungtuchball

Alle Kinder versammeln sich um das Schwungtuch. Legen Sie einen Softball in die Mitte. Die Kinder versuchen, das Tuch zu schwingen, aber möglichst so, dass der Ball nicht herausfällt.

Tipp für die Eltern

Motivieren Sie die Eltern, darauf zu achten, dass ihr Kind täglich die Möglichkeit bekommt, sich zu bewegen. Wenn es regnet, können sie auch zu Hause ein kleines Zirkeltraining machen. Beispielsweise mit Hampelmann, Seilspringen, Balancieren und mit den Zehen Gegenstände greifen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Sie werden sehen, die Kinder sind begeistert und die Zeit vergeht im Nu.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Jahreszeitenordner 3-6. Jetzt hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Sternsucher- Eine Bewegungsgeschichte für die Turnhalle

Abschied von der Kita – Abschiedsrituale für die Bald-Schulkinder

Wir tanzen in den Sommer – Ein Bewegungsspiel für die Krippe

Bewegung, Bewegungsangebot, Zirkeltraining