Früchtchen, wie viele seid ihr? – Zahlenspaß mit Waldfrüchten

Das Verständnis von abstrakten Zahlen ist nicht immer einfach. Doch im Wald gibt es viele Früchte, die sich als Hilfen beim Zählen erweisen wie Kastanien, Eicheln oder Bucheckern. Die Form der Früchte ist sehr unterschiedlich. Damit wird die Konzentration der Kinder auf kleine Abwandlungen gelenkt, was später in der Mathematik die Unterscheidung von Formen erleichtert. Ihre Jungen und Mädchen können das Zählen so ganz natürlich und ohne vorgefertigtes Lehrmaterial üben. So sind 1 bis 10 kein Problem!

Text: Anita Bitterlich | Foto: shironosov/thinkstock

Alter: 5 bis 6 Jahren

Material:

  • Würfelbilder – Anzeige der Augenzahlen 1-6
  • 1 Bestimmungsbuch über Waldfrüchte
  • 1 kleiner Eimer für jedes Kind
  • jeweils mindestens 30 Stück gesammelte Baumfrüchte: Eicheln, Kastanien, Kiefernzapfen,
    Walnüsse, Bucheckern (je nach Vorkommen)
  • 1 Pappkarton für jede gesammelte Waldfruchtsorte
  • 10 undurchsichtige Becher
  • 5 Teller
  • 1 Schere
  • 5 Stück fester Karton (DIN A4)
  • 1 Klebestift

Vorbereitung

Wählen Sie für die Suche nach Waldfrüchten eine geeignete Stelle für einen Spaziergang aus. In dem Gelände sollten mehrere verschiedene Baumfrüchte zu finden sein. Sammeln Sie bereits im Vorfeld einige Früchte und trocknen Sie sie. So stellen Sie sicher, für die folgenden Aktionen genug Spielmaterial zu haben.

Kopieren Sie die Würfelbilder mit den Zahlen 1-6 fünfmal und kleben Sie jede Kopie auf festen Karton.

Und so geht’s – 1 bis 10, kein Problem! Spielerisch Zahlen lernen in der Kita

Schritt 1 – Waldfrüchte sammeln und sortieren
Die erste Aktion findet bei einem Waldspaziergang statt. Die Kinder sammeln Stöckchen und umgrenzen damit mit Ihrer Hilfe 6 bis 8 quadratische Felder (0,5 m x 0,5 m). Schicken Sie die Kinder dann mit einem kleinen Eimer los zum Waldfrüchtesammeln. Treffen Sie sich anschließend gemeinsam an den  quadratischen Feldern. Fordern Sie die Kinder auf, die Früchte nach Sorten zu sortieren. Legen Sie dazu in jedes Feld eine andere Waldfrucht. Die Kinder sortieren ihre Früchte passend dazu.

Schritt 2 – Waldfrüchte zählen
Wenn alle Früchte verteilt sind, geht es ans Zählen. Fragen Sie die Kinder, in welchem Feld wohl die meisten Früchte liegen. Da diese unterschiedlich groß sind, fällt die Einschätzung sicherlich schwer. Fragen Sie die Jungen und Mädchen, wie sie genau herausfinden können, wie viele Früchte im Feld liegen.

Teilen Sie die Früchte innerhalb der Felder in Häufchen von je 10 Stück auf. Wählen Sie dazu ein Kind aus, das den ersten 10er-Haufen einer Waldfruchtsorte bildet und dabei laut bis 10 mitzählt. Auch die anderen Kinder dürfen dabei helfen. So entstehen in jedem Feld Haufen mit je 10 Früchten. Unterstützen Sie die Kinder beim Zählen.

Zahlenspaß Raabits

Nun sind die Früchte übersichtlich angeordnet. Wieder geben die Kinder Vermutungen ab, in welchem Feld die meisten Früchte liegen. Zählen Sie zum Schluss gemeinsam die Anzahl der Haufen je Waldfrucht und überprüfen Sie so gemeinsam, welche Früchte am häufigsten von den Kindern gefunden wurden.

Falls Sie im Vorfeld noch nicht ausreichend Waldfrüchte gesammelt und getrocknet haben, nehmen Sie die Waldfrüchte zum Abschluss mit in den Gruppenraum und breiten Sie diese in Pappkartons zum Trocknen aus.

Schritt 3 – ein Bewegungsspiel
Bereiten Sie 10 unterschiedlich große Haufen von Eicheln, Bucheckern, Haselnüssen, Kastanien oder Walnüssen vor. Ein Haufen sollte aus nur einer Fruchtsorte und aus 1 bis 6 Früchten bestehen. Verdecken Sie die Waldfrüchte mit Bechern. Setzen Sie sich mit den Jungen und Mädchen im Kreis um die verdeckten Früchte.

Erklären Sie nun den Kindern, wie das folgende Spiel funktioniert: Die Früchte sagen mir, wie oft ich hüpfen muss. Heben Sie einen Becher an und zählen Sie gemeinsam mit den Jungen und Mädchen wie viele Früchte zu sehen sind. Hüpfen Sie dementsprechend oft. Entfernen Sie dann den Becher und die Früchte. Nun ist ein Kind an der Reihe. Es bestimmt zuerst, was getan werden muss und deckt einen Becher auf. Mögliche Bewegungen sind beispielsweise Hüpfen, Kniebeugen, im Kreis rennen, Hinlegen und Aufstehen, Arme kreisen, im Kreis drehen…

Die Kinder bestimmen selbst, ob nur sie selbst oder alle die Bewegungen mitmachen.

Hat Ihnen diese Idee zum Thema Zahlenspaß gefallen? Mehr davon gibts in RAAbits Kindergarten 3-6. Gleich hier bestellen!

Zahlenspaß Raabits

Lernen, Spiel, Zahlenspaß

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019