Kraut zu den Rüben! Frische Kräuter in den Krippen

Ätherische Öle, Sekundäre Pflanzenstoffe, Vitamine und Mineralstoffe stecken in Kräutern. Und nicht nur das: In der Krippenkinderküche ersetzen Kräuter Salz und eröffnen den Kindern vielfältige Schmeckreize. Wir stellen krippenkindgeeignete Kräuter vor.

Text: Stephanie Bourguignon
Bild: © Zero Creatives/GettyImages

Mit Kräutern Salz vermeiden

Kindermahlzeiten schmecken für erwachsene Geschmacksnerven oft fade – und sind dann genau richtig. Scharfe Gewürze und Salz gehören auf die rote Liste der Lebensmittel, die für junge Kinder bis zwölf Monate noch gesundheitsschädlich sind. Nieren so junger Kinder sind noch nicht weit genug entwickelt, um beispielsweise Speisesalz richtig abbauen zu können. Und auch die „älteren“ Krippenkinder sollten Salz nur in geringen Mengen zu sich nehmen. Für Geschmack können die frischen Kräuter sorgen.

Wie viel Kräuterwürze ist richtig?

Auch für Kräuter gilt bei Kleinkindern: Weniger ist mehr! Lassen Sie neugierige Kinder Kräuter erst „solo“ probieren, damit die Kinder den Geschmack kennenlernen können. Kinder nehmen Geschmacksreize viel stärker wahr als Erwachsene. Darum geben Sie Speisen zunächst nur wenige Kräuter zu. Toll, wenn die Kinder von selbst gezogenen Kräutern mit Kräuterscheren (und etwas Hilfe beim Schneiden) selbst kleine Stückchen abschneiden dürfen!

Die eigene Kräuterzucht

Viele Kinder kennen heute nur die fertigen Lebensmittel, wie z. B. Kräuterquark oder fertige Tee-Saft-Mischungen aus dem Supermarkt-Regal. Dabei macht es den Kindern bestimmt Spaß, Kräuter selbst anzubauen, beim Wachsen zu beobachten und später gemeinsam zu ernten und zu verwenden. Statt frisch können Sie Ihre Kräuter auch getrocknet nutzen. Das Projekt, mit Krippenkindern selbst Kräuter zu ziehen, können Sie auch noch erweitern. Bereiten Sie beispielsweise Ihren eigenen Tee aus Pfefferminzblättern zu, den die Kinder warm oder kalt trinken können.

Ihnen hat dieser Artikel zu Frischen Kräutern in den Krippen gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer Zeitschrift KrippenKinder. Hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Rübli-Kuchen – Eine Kuchenspezialität fürs Osterbüfett
Kräuterplätzchen – EinRezept fürs Fest
So bleiben Zähne gesund – 9 goldene Regeln fürs Zähneputzen

Ernährung, gesunde Ernährung, Kräuter, Krippe

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019