Knister-Sport – Eine Turnidee mit Zeitungen

Jetzt wird geknistert und geblättert: Für diese Bewegungsspiele benötigen Sie nämlich alte Zeitungen (Tageszeitungen). Die Spielregeln haben wir so formuliert, dass die Kinder sich ihren Schwierigkeitsgrad selbst aussuchen können.

Text: Michaela Lambrecht
Bild: ©mariusFM77/GettyImages

Im Überblick:
Ab 3 Jahren
Maximal 12 Kinder
Material: Altes Zeitungspapier, Handtrommel

Zeitungsinseln

Legen Sie die Zeitungen im Raum verteilt aus. Spielen Sie die Handtrommel und geben Sie ein Kommando, wie sich die Kinder bewegen sollen: beispielsweise auf einem Bein hüpfen, rückwärtsgehen, im Galoppsprung. Sobald Sie das Schlagen der Handtrommel beenden, stellen sich alle Kinder auf die nächste Zeitung. Schwieriger und spannender wird es, wenn nur je ein Kind auf einer Insel/Zeitung stehen darf und eine Zeitungsinsel weniger vorhanden ist, als Kinder mitspielen.

Zeitungsträger

Für dieses Spiel benötigen die Kinder die Zeitungen in der noch zusammengefalteten Form. Jedes Kind schnappt sich eine Zeitung und probiert, sie auf dem Kopf oder auch auf dem nach vorne gebeugten Rücken zu balancieren. Wer schafft es, die Zeitung nicht zu verlieren?
Schwieriger und spannender wird es, wenn Kinder, die die Zeitung fallen lassen, ausscheiden und derjenige als Sieger gekürt wird, der sie gar nicht oder zuletzt fallen lässt. Das Ganze kann auch zu Musik stattfinden.

Zeitungskette

Die Kinder dürfen aus ihrer Zeitung einen Ball knüllen. Was kann man mit einem Zeitungsball alles machen? Rollen, hochwerfen … Die Kinder können sich zunächst mit ihrem Zeitungsball vertraut machen, dann startet das Spiel und es wird schwieriger: Alle Kinder stehen mit gegrätschten Beinen hintereinander; von vorne nach hinten wird ein Zeitungsball weitergereicht: zunächst über dem Kopf, dann durch die Beine hindurch. Sobald dieser hinten angelangt ist, darf das hinterste Kind nach vorne gehen und erneut den Zeitungsball weiterreichen. Das Spiel geht so lange, bis das Kind, das begonnen hat, wieder ganz vorne steht.

Zehengreifer

Als Abschluss sitzen die Kinder im Kreis. Barfuß greift ein Kind mit beiden Füßen die zusammengeknüllte Zeitung und versucht sie an das nächste Kind weiterzureichen. Dieses nimmt die Zeitung ebenfalls mit den Füßen auf. Gelingt es einmal rundherum? Noch schwieriger wird dieses Kreisspiel, wenn die Zeitung nicht mit beiden Füßen transportiert wird, sondern nur mit einem Fuß, und dabei mit den Zehen gegriffen werden muss.

Ihnen hat dieses Bewegungsspiel „Knister-Sport“ gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unseren Ausgaben von Rundum stark. Hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Verknotete Beine – Kooperationsspiel
Stühlesport – Ein Bewegungsspiel
Mit Vanille, Trauben oder Karamell – Leckere Rezepte mit Birnen

Bewegungsspiel, Turnen, Zeitung

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019