ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent Den inneren Stress erkennen und beheben | Klett Kita

Den inneren Stress erkennen und beheben

Finden Sie Ihre inneren Antreiber heraus! Was löst den Stress bei mir aus? Und Was treibt mich an? Bei der Entstehung von Stresssymptomen spielen neben den äußeren Faktoren wie Zeitdruck oder Überforderung auch innere Faktoren eine große Rolle. Diese werden als innere Antreiber bezeichnet. Lesen Sie hier die Bedeutung der unterschiedlichen inneren Stressfaktoren und finden heraus, ob Sie Ihre Einstellung überdenken sollen.

Text:Petra Schwindt | Foto: gettyimages/Muriel de Seze

Definition Was sind innere Antreiber?
Innere Antreiber sind Verhaltensweisen, die in unserer Kindheit durch unser soziales Umfeld geprägt werden. Sie treiben uns an. Hinderlich oder schädlich sind Antreiber dann, wenn Sie sich durch sie unter Druck setzen. Es möglichst allen recht zu machen, sind zum Beispiel Stressoren, die aus den inneren Antreibern resultieren.

Die fünf Antreiber von Stress und ihre Bedeutung:

1. Ich muss perfekt sein! – Das Bedürfnis nach Entfaltung
Haben Sie den Anspruch, immer alles richtig zu machen? Denken Sie sich oft: Ich muss noch besser werden oder Ich bin noch nicht gut genug? Solche Gedanken können Sie anspornen und motivieren. Nehmen diese Gedanken jedoch überhand, führt dies zu Stress. Ihre übersteigerten Erwartungen und Leistungen sind zu hoch angesetzt und bringen Sie schließlich an die Grenzen Ihrer Kraft und Energie. Denken Sie immer daran: Niemand ist perfekt!

2. Ich will, dass alle zufrieden sind! – Das Bedürfnis nach Anerkennung
Wünschen Sie sich Anerkennung im Team? Vermeiden Sie Streit und Konfrontation? Natürlich ist es ein schönes Gefühl, akzeptiert zu werden und Bestätigung zu erfahren. Sie können es aber nicht immer allen recht machen. Versuchen Sie daher nicht, alle Wünsche Ihrer Kolleginnen zu erfüllen, ohne auf die eigenen Bedürfnisse zu achten. Ständig nur für andere da zu sein, führt zu Stress und Überforderung und kann Sie
psychisch und physisch krank machen.

3. Ich muss mich mehr anstrengen! – Das Bedürfnis nach Leistung, Arbeit und Erfolg
Sind Sie besonders leistungs- und erfolgsorientiert? Denken Sie sich oft: Ich muss mich mehr bemühen und anstrengen oder Ich muss versuchen, es zu schaffen, auch wenn es mir nicht gelingen wird? Glauben Sie, in ihrem Leben nur dann erfolgreich zu sein, wenn Sie sich über die Maßen anstrengen? Diese Gedanken führen zu Dauerstress und körperlichen Beschwerden.

innerer Stress Kompass Kita-Leitung

4. Ich muss stark sein! – Das Bedürfnis nach sozialer Sicherheit
Versuchen Sie Gefühle wie Trauer, Hilflosigkeit oder Verletzlichkeit nicht zu zeigen? Wollen Sie anderen dadurch Sicherheit vermitteln? So wirken Sie nach außen zwar stark und selbstbewusst, doch ihr Stresslevel steigt. Jeder hat mal Angst. Lassen Sie diese Gefühle zu und setzen Sie sich nicht unter Druck.

5. Ich muss mich beeilen und darf nichts verpassen! – Das Bedürfnis nach Teilhabe
Haben Sie oft Angst, etwas zu verpassen? Denken Sie sich oft: Ich darf keine Zeit vergeuden, Damit werde ich nie fertig oder Ich muss nur schnell noch etwas erledigen? So wirken Sie nach außen zwar dynamisch und können mehrere Dinge gleichzeitig erledigen, aber fühlen sich dadurch schnell gehetzt und gestresst. Selbst ohne Terminvorgabe und Zeitdruck sind Sie mit diesem Antreiber ständig in Eile. Auf ihr Umfeld
wirken Sie dann unruhig und stehen ständig unter Strom. Entspannung, Ruhe und Erholung empfinden Sie eher als störend. Dieser Antreiber führt zu psychosomatischen Erkrankungen bis zum Burn-out.

Was sagen uns die inneren Antreiber? – Zusammenfassung
Ihre inneren Antreiber ermöglichen Ihnen, Ihre grundlegenden Bedürfnisse zu erfüllen. Haben Sie bei den fünf Kurzbeschreibungen Eigenschaften entdeckt, die auf Sie zutreffen? Hinderlich und zum inneren Stressfaktor wird der Antreiber dann, wenn Sie sich dadurch ständig unter Druck setzen. Wenn Sie das Gefühl haben, immer perfekt sein zu müssen, es immer allen recht zu machen, niemals Schwäche zeigen zu können und sich ständig überfordert fühlen, dann ist es Zeit, etwas zu verändern. Identifizieren Sie Ihren inneren Antreiber.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem KOMPASS Kita-Leitung. Gleich hier bestellen!

innerer Stress Kompass Kita-Leitung

Innere Ruhe, Kitaleitung, Stress, Stressbewältigung

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019