15.09.2020
Redaktion
Redaktion

Das Nilpferd-Ein Bewegungsreim

Musik spielt in der kindlichen Entwicklung eine große Rolle. Das Zusammenspiel von Melodie, Bewegung, Sprache und Rhythmus ist ein wichtiger Baustein in der körperlichen und geistigen Entwicklung und begleitet die Kinder von Anfang an. In unserem heutigen Blogbeitrag stellen wir Ihnen daher einen Bewegungsreim für die Krippe vor.

Musik spielt in der kindlichen Entwicklung eine große Rolle. Das Zusammenspiel von Melodie, Bewegung, Sprache und Rhythmus ist ein wichtiger Baustein in der körperlichen und geistigen Entwicklung und begleitet die Kinder von Anfang an. In unserem heutigen Blogbeitrag stellen wir Ihnen daher einen Bewegungsreim für die Krippe vor.

Alter: ab 2 Jahren
Dauer: 12 Minuten

Und so geht’s:
Ahmen Sie mit den Kindern die Bewegungen nach. Es ist gut, wenn Sie zuerst den Text langsam vorsprechen und die Bewegungen im Zeitlupentempo dazu ausführen. So lernen die Kinder Zeile für Zeile den Rhythmus und die Verse kennen.

Auf dem Boden voller Wonne,
Arme ausbreiten, Augen schließen.

liegt das Nilpferd und schnarcht laut.
Schnarchgeräusche nachahmen.

Es genießt die warme Sonne,
Beide Hände spreizen.

die es wärmt auf seiner Haut.
Mit einer Hand über die andere streicheln.

Kommt das Nilpferdbaby an,
Laufbewegungen nachahmen.

nimmt Anlauf, saust vorbei – und dann,
Einen Arm pfeilschnell nach vorn „schießen lassen“.

mit ’nem riesengroßen Platsch,
Einmal fest in die Hände klatschen.

sind sie alle beide nass.

Ihnen hat der Beitrag „Das Nielpferd– Ein Bewegungsreim“ gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Krippen-Jahreszeitenbuch-Spiellieder und Klanggeschichten. Hier bestellen!