Verhext – Bewegungsspiel

  • Blog

Dieses Bewegungsspiel kommt ganz ohne Material aus. Es klappt draußen und drinnen, wenn genügend Platz ist. Weil es so kurz und einfach ist, passt es auch in Pausen oder überbrückt Wartezeiten. Viel Spaß mit dem Bewegungsspiel Verhext!

Text: Tina Scherer
Bild:
Alter: ab 4 Jahren |ganze Gruppe

Ablauf des Spiels

Zu Beginn des Spiels stehen die Kinder in einem lockeren engen Stehkreis. Alle strecken eine Hand ins Kreisinnere, sodass sich die Hände an den Fingerspitzen gerade noch berühren können. (Je nach Anzahl der mitspielenden Kinder kann der Kreis auch so groß werden, dass sich die Hände nicht berühren, was genauso gut funktioniert.) Auf das Kommando „Verhext!“ springen oder gehen alle Kinder einen möglichst großen Schritt aus dem Kreis hinaus. Nun darf sich keiner mehr bewegen und alle Kinder stehen, als wären sie zu Stein geworden oder verhext worden.

Bewegungsspiel aus dem Ordner Rundum stark

Das erste Kind (ein Kind, das Sie einfach auswählen) beginnt: Es versucht mit nur einem einzigen Sprung oder Schritt so nah an ein Kind seiner Wahl heranzuhüpfen oder heranzukommen, dass es dieses berühren kann. Das andere Kind hat nun die Chance, einen Schritt weit auszuweichen. Das erste Kind kann durch Strecken und Recken versuchen, ob es das angestrebte Kind noch erreichen kann. Ist das der Fall, scheidet das berührte Kind aus. Schafft das Kind es nicht, darf es sich ein anderes Kind aussuchen und es hier probieren. Schafft es auch hier nicht, ein Kind zu berühren, scheidet es aus und das nächste Kind ist an der Reihe. So kann das Spiel weitergehen, bis alle Kinder berührt wurden oder die Kinder eine neue Runde „verhext“ spielen möchten.

Variation:

Die Hexe, die die Kinder verhext hat, kann auch auftauchen: Ein Kind, das nicht mitgespielt hat, oder Sie selbst gehen mit einem Zauberstab durch die Kinder, die ganz starr stehen. Wer vom Zauberstab berührt wird, darf einen Schritt machen.

Buchtipp

Komm, mach mit! Die besten Bewegungsideen für die Krippe Kartenset · 14,95 € · (Klett Kita Verlag)

Die 7 Bewegungsideen in dieser Sammlung sind die optimale Gelegenheit, dem natürlichen Bewegungsdrang Ihrer Krippenkinder kreativ und spielerisch nachzukommen. Jedes Spiel umfasst mehrere illustrierte Karten, die gleichzeitig Anleitung für Sie und Anreiz für die Kinder sind. Auf einen Blick erkennt jeder, was zu tun ist: recken, strecken, hüpfen oder einfach lostanzen.Mit diesen 40 liebevoll gestalteten Karten haben Sie immer das richtige Bewegungsspiel zur Hand. Das beste: Alle Angebote kommen ohne komplizierte Geräte aus – einfach losgelegt und mitbewegt!

Spiellied aus dem Ordner Basiskompetenzen
Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

Experiment – Kann ich ein rohes Ei schälen?

Eine Futterglocke für die Vögel – Bastelanleitung

Der Sonnentanz – Tanzidee mit Chiffontüchern

Bewegungsspiel, Halloween, Herbst, Verhext