U3: Mitmachgeschichte – Komm ins Leiseland

Bei dieser Mitmachgeschichte besuchen eure jüngsten Schützlinge die Leiseelfen. Diese Geschichte zum Vorlesen und Mitmischen eignet sich hervorragend für die Kleinen ab dem zweiten Lebensjahr.

Text: Tina Scherer | Bild: Thinkstock/n_chetkova

Alter: ab 1 Jahr

Material:

  • 1 Glöckchen

So führen Sie die Mitmachgeschichte für Ihre U3-Kinder durch

  1. Erzählen Sie den Kindern, dass Sie heute einen Ausflug ins Leiseland machen wollen. Im Leiseland wohnen Elfen, die alles nur ganz leise tun – die Leiseelfen.
  2. Beginnen Sie mit der Geschichte. Kinder, die noch nicht laufen können, machen die Geschichte einfach im Sitzen oder Krabbeln mit.
  3. Eine Leise-Geschichte ist eine wunderbare Vorbereitung für eine Entspannungsübung oder Mini-Meditation.

➜ Tipp: Im Anschluss an die Leise-Geschichte sollte nicht sofort wieder Hektik ausbrechen. Jeder braucht
unterschiedlich lange, um wieder im Alltag anzukommen. Bitten Sie die Kinder doch, ihren Besuch bei den Leiseelfen zu malen oder davon zuerzählen.

Info für Sie: Die Rolle der Sinne beim Entspannen

Eine besondere Rolle beim Entspannen und Erholen kommt unseren Sinnen zu. Das Erleben des eigenen Körpers mit allen Sinnen ist nur möglich, wenn wir in einem Zustand der Offenheit und inneren Ruhe sind, aber umgekehrt können gerade ruhige Spiele und Ruhe- Einheiten uns zu mehr Selbstwahrnehmung verhelfen und uns in den Zustand innerer Ruhe versetzen helfen. Sich auf ein Geräusch oder auf ein Bild zu konzentrieren, den Boden oder den Stuhl bewusst wahrzunehmen, auf dem wir sitzen: Das kann schon der Anfang sein. Anlässe, die Welt besonders sinnlich wahrzunehmen, gibt es immer und überall und Sie sollten sie in Ihren Alltag immer wieder integrieren. Wie riecht eine Blüte oder ein Zapfen? Wie zart oder rau fühlt sich ein Grashalm genau an? Was hört man, wenn man im Wald die Augen schließt?

Bildungsbereiche: Körper

Mitmachgeschichte: Komm mit ins Leiseland

Kennt ihr schon das Leiseland? Dort ist alles ganz leise. Die Leiseelfen, die dort wohnen, gehen so leise, dass man sie kaum hört. Könnt ihr das auch? Dann machen wir uns jetzt auf den Weg. Ganz leise natürlich.
(Leise durch den Raum gehen. Die Kinder können sich dabei an der Hand nehmen. Kinder, die noch nicht laufen können, wippen im Sitzen mit)

So, jetzt sind wir im Leiseland. Hört ihr, wie leise es hier ist? Die Leiseelfen machen nie Lärm. Wenn sie sich hinsetzen, gibt es kaum ein Geräusch. Könnt ihr euch ganz leise, leise auf den Boden setzen?
(Ganz leise hinsetzen)

Nur wenn alle Leiseelfen ganz leise sind, können sie nämlich das Glöckchen hören. Und wer das Glöckchen hört, der ist für diesen Tag ein Glückskind. Kommt, wir machen uns auf die Suche nach dem Glöckchen. Vielleicht finden wir es, wenn wir ganz leise hüpfen? Könnt ihr das?
(Die Kinder versuchen, ganz leise zu hüpfen. Das ist nicht einfach. Kinder, die noch nicht laufen und hüpfen können, versuchen im Sitzen, auf dem Po zu hüpfen)

Hört ihr das Glöckchen? Nicht? Dann probieren wir, jetzt ganz leise zu tanzen. Wer kann das?
(Ganz leise tanzen – im Sitzen oder Stehen)

Jetzt setzen wir uns wieder hin und machen es uns bequem. Lauscht mal, hört ihr das Glöckchen?
(Alle Kinder versammeln sich im Sitzkreis. Sie klingeln ganz leise mit dem Glöckchen)

Pssst, leise! Jetzt, da wir das Glöckchen gehört haben, werden wir heute sicherlich viel Glück haben. Darum gehen wir jetzt ganz leise, leise zurück. Es war schön im Leiseland.
(Noch eine Runde leise im Raum umhergehen)

Ihnen gefällt diese Bewegungsgeschichte? Mehr Aktivitäten und Ideen für den U3-Bereich gibt es in der Raabits U3-Box für die Krippe, gleich hier bestellen!

Mitmachgeschichte, Ruhe, U3, Vorlesegeschichten

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019