Konstruktives Miteinander – so meistern Sie mit Ich-Botschaften schwierige Gespräche

Die Stimmung im Team hat einen Tiefpunkt erreicht? Einzelne Mitarbeiter kapseln sich ab und fühlen sich nicht wertgeschätzt? Vielleicht wollen Sie einer Mitarbeiterin auch einmal sagen, was Sie an ihrer Arbeit oder ihrem Verhalten stört, aber schieben das Kritikgespräch schon lange vor sich her? Dieser Beitrag liefert Ihnen Tipps für konstruktives Kritisieren.

Text: Doro Benker | Foto: MangoStar_Studio/Thinkstock

Was ist eine Ich-Botschaft?
Ich-Botschaften verdeutlichen die Gefühle und Bedürfnisse des Sprechers. Sie beschreiben, welche Auswirkung das Handeln des Angesprochenen auf den Sprecher hat. Der Sprecher äußert dabei Kritik, ohne sein Gegenüber direkt anzugreifen. Das gibt dem anderen die Möglichkeit, sich einzufühlen und offen für eine gemeinsame Lösung zu bleiben. Ich-Botschaften wirken deeskalierend und helfen, einen Konflikt friedlich beizulegen.

Ich-Botschaften sind eine gute Grundlage für konstruktives Kritisieren. Anders als Du-Botschaften (Du bist so unzuverlässig.) werden sie nicht als Angriff auf die eigene Person empfunden. Sie zeigen, wie das Verhalten des anderen wirkt und welche Gefühle es auslöst. Nutzen Sie Ich-Botschaften für kritische Rückmeldungen. So fällt es Ihrem Gegenüber leichter, die Kritik anzunehmen.

1. Formulieren Sie Ihre Beobachtung. Vermeiden Sie dabei bewertende Wörter wie immer oder dauernd.
Beispiel: Ich habe bemerkt, dass du in der vergangenen Woche täglich zu spät zur Arbeit gekommen
bist.

2. Dann sagen Sie, welche Gefühle dieses Verhalten bei Ihnen auslöst.
Beispiel: Ich bin enttäuscht und verwundert über dein Verhalten.

3. Drücken Sie Ihre eigenen Bedürfnisse aus.
Beispiel: Es ist mir wichtig, dass ich mich auf dich verlassen kann.

4. Abschließend formulieren Sie eine Bitte und geben Ihre Wünsche und Ziele an Ihr Gegenüber weiter.
Beispiel: Ich bitte dich, dass du ab morgen pünktlich erscheinst. 

Konstruktiv kritisieren mit Ich-Botschaften – Vorbereitungsbogen
Sie sind noch nicht vertraut mit dem Konzept der Ich-Botschaft? Dieser  Vorbereitungsbogen unterstützt Sie dabei, Kritik als Ich-Botschaften zu äußern. Orientieren Sie sich an den Beispielen und formulieren Sie Schritt für Schritt Ihre eigene Ich-Botschaft. So äußern Sie Kritik konstruktiv und lösen Konflikte friedlich.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem KOMPASS Kita-Leitung. Gleich hier bestellen!

Gespräche, Kitaleitung, Mitarbeiter, Miteinander, Team

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019