Das Küken ist weg – Hühner Fingerspiel

Das Fingerspiel „Das Küken ist weg“ hilft den Kindern bei ihrer kindlichen Entwicklung. Häufig wird den Fingerspielen nur wenig Beachtung geschenkt. Dabei spielen sie eine sehr große Rolle. Sie fördern die sprachlichen, mathematischen, kognitiven, aber auch die motorischen und sozialen Kompetenzen der Mädchen und Jungen.

Text: Tina Scherer
Bild: ©ONYXprj/GettyImages

Info

Alter: ab 3 Jahren
Dauer: 5 Minuten

Ein kleines Küken rennt geschwind, versteckt sich dann, das Hühnerkind.
Mit zwei Fingern einer Hand über den Tisch oder den Oberschenkel rennen und die Hand dann unter der Achsel des anderen Arms verstecken.

Drum weint die Hühnermama sehr, ihr Kindchen findet sie nicht mehr.
Mit den Armen als Flügeln flattern, traurig gucken.

Da flitzt das kleine Küken schnell zur Mama unters Federfell.
Mit den zwei Fingern der Hand unter den Pulli schlüpfen.

Dort ist es warm und kuschlig auch, es drückt sich schnell an Mamas Bauch.
Mit der Hand sanft gegen den Bauch drücken.

So schön ist es wohl nur bei dir, du liebes, liebes Mamatier!
Kurz umarmen.

Ihnen hat dieses Hühner-Fingerspiel gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Kita-Jahreszeitenbuch „Fingerspiele“. Hier bestellen!

Diese Artikel könnten Ihnen auch gefallen:

U3-Massagegeschichte „Der Krabbelkäfer Marius“
Nilpferdwäsche – Eine Massagegeschichte
Sommer-Fingerspiel – „Im grünen Gras, da sitz ich“

Fingerspiel, Frühling, Küken, Tiere

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019