Dieses kleine Allround-Lied können Sie passend zum aktuellen Wetter immer neu umformen und die Strophen singen, die gerade zum Wetter passen: eine oder auch mehrere. Singen Sie zu einer selbst ausgedachten Melodie oder wie oben zur Melodie von „Kommt ein Vogel geflogen“. Passend zum Lied können Sie den Text mit Bewegungen der Hände und Finger oder pantomimisch begleiten, etwa das Frieren nachstellen.

 

Mehr lesen

 

Im Winter ist draußen nichts los, weil alle Tiere Winterschlaf oder Winterruhe halten? Ganz falsch: Die Winterzwerge wachen nur für den Winter auf. Den Sommer verschlafen sie einfach tief unter der Erde zwischen den Baumwurzeln. Genau dorthin, in das geheime Reich unter den Wurzeln der Bäume entführt diese Einschlafgeschichte die Kinder.

 

Mehr lesen

 

Hier finden Sie einen Fingerreim für alle Wichtelfreunde. Dieses kleine Fingerspiel passt immer wieder zwischendurch in der Winterzeit, wenn Sie einige Minuten Zeit haben.

 

Mehr lesen

 

Hier kommt Bewegung ins Spiel. Diese kleinen Spiele sind viel mehr als Kinderkram: Sie fördern Bewegungsabläufe und trainieren die kindliche Wahrnehmung.

 

Mehr lesen

 

Den Kindern in ihrem natürlichen Bewegungsdrang entgegenzukommen und ihnen ganzheitliche Bewegungserfahrungen zu ermöglichen, ist ein wichtiger Teil in Ihrem pädagogischen Alltag. Das ganze Jahr über in Bewegung zu bleiben ist dank diesem Mitmachlied überhaupt nicht schwer.

 

Mehr lesen

 

Das tut jetzt im Winter gut: ausruhen, massieren lassen, kuscheln und dabei einer Schneemanngeschichte lauschen. Solche Pausen im Alltag sind nicht nur für die Kinder wichtig, sondern auch für Sie als Erzieherin. Darum planen Sie genügend Zeit für diese Massage ein und lassen Sie sie gemütlich ausklingen, etwa mit einer Tasse Tee mit den Kindern.

 

Mehr lesen