Ab geht’s nach draußen! Bei dem aktuell warmen Wetter macht das Spielen im Freien am meisten Spaß und wenn es dann einmal zu heiß wird, dann kann eine Abkühlung mit etwas Wasser nicht schaden. Das Spiel Fischjäger ist da genau das Richtige!

 

Mehr lesen

 

Eintauchen und losrollen: Glasmurmeln sorgen für Spaß und bunte Bilder! Und nicht nur das: Mit dieser Idee, fördern Sie die Sensomotorik Ihrer Kinder. Das Zusammenspiel von Sinneswahrnehmungen und entsprechend koordinierten Körperbewegungen wird angeregt. So lernen sie, auf bestimmte Wahrnehmungsimpulse gezielt mit den passenden Bewegungen zu reagieren.

 

Mehr lesen

 

Knete eignet sich sehr gut, um die Sinneswahrnehmung der Kinder anzuregen. Durch das Zusammenstellen der Knete erfahren die Kinder, dass sich einzelne Substanzen zu einer völlig neuen Masse mit ganz eigener Konsistenz verbinden lassen. Hier haben wir ein Rezept für Sie, wie sich Knete zu Hause ganz einfach herstellen lässt!

 

Mehr lesen

 

Bei dieser Spielidee lernen die Kinder Rohkostgemüse von seiner knackigsten Seite kennen! In der Gruppe und im Spiel sind die Kinder offener. Plötzlich schmecken auch Gemüsesorten, die bislang unbeliebt waren. Zur Auflockerung eignen sich Rohkosträtselreime für zwischendurch.

 

Mehr lesen

 

Eine gute Merkfähigkeit zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass komplexe Informationen vom Gehirn gut aufgenommen, verarbeitet und gespeichert werden. Mit diesem Gedächtsnisspiel vermitteln Sie den Kindern eine gezielte Einpräge und Abrufstrategie, die ihre Merkfähigkeit positiv beeinflusst und ihre Speicherkapazität erhöht.

 

Mehr lesen

 

Die Körperwahrnehmung spielt bei der Rechts-links-Orientierung eine grundlegende Rolle. Mit diesem Fingerspiel nehmen die Kinder rechts und links am eigenen Körper bewusst wahr.

 

Mehr lesen