Abschiedsrituale Kita

Auf Wiedersehen! – Abschiedsrituale für die Bald-Schulkinder

Der Abschied von der Kita ist für viele Kinder ein sehr emotionaler Einschnitt im Leben. Das liegt sicherlich auch daran, dass sie die Hälfte ihres Lebens (oder noch länger) hier waren. Umso wichtiger ist es, diesen Abschied gut zu gestalten, den Kindern Emotionen einzugestehen und zugleich dafür zu sorgen, dass sie voller Freude in den neuen Lebensabschnitt gehen.

Text: Marion Bischoff, Bild: Nadine Liesse

Info:

  • ab 3 Jahren
  • die gesamte Gruppe

Dauer:

  • ein Vormittag

Material:

  • Schulranzen der Bald-Schulkinder
  • Laufsteg (entweder Tische in der Gruppe oder Matten im Turnraum)
  • Fähnchen für alle Kinder, die in der Kita bleiben

Legen Sie mehrere Matten im Turnraum nebeneinander wie einen Laufsteg. Laden Sie die Eltern ein, die Abschiedsfeier ihrer Kinder mitzumachen. Legen Sie mit den Kindern vorher im Gespräch fest, welches Lied (Spiel, Fingerspiel …) sie noch einmal gemeinsam erleben wollen.

Die Schulranzenparty steigt

Die Schulranzenparty wird im besten Fall zu einer festen Einrichtung Ihrer Kita. Jedes Kind darf an diesem Tag seinen Ranzen mitbringen und ihn den anderen Kindern vorstellen. Hierfür geht das Kind mit seiner Schultasche über den Laufsteg, alle anderen Kinder sitzen drumherum und klatschen.

Die Kinder zeigen ihre Tasche, den Sportbeutel, die Federmappe … Sie selbst entscheiden, wann sie den Laufsteg für das nächste Kind freimachen. Haben alle Kinder ihre Schultaschen präsentiert, treffen sich die zu Verabschiedenden mit ihren Eltern und jeweils einer Erzieherin aus der Gruppe im großen Kreis.

Alle anderen Kinder dürfen sich daran beteiligen, müssen aber nicht. In diesem Kreis wird ein letztes Mal das ausgewählte Spiel der Vorschüler gemeinsam gespielt. Danach verabschieden sich die Eltern von den Erzieherinnen und gehen vor die Eingangstür. Die Kinder, die nicht verabschiedet werden, stellen sich im Spalier auf.

Dieses Spalier geht bis zur Eingangstür der Kita. Jedes Kind hält eine Fahne in der Hand. Nun wird das erste Schulkind von seiner Bezugserzieherin verabschiedet und geht durch das Spalier der Zurückbleibenden, die ihre Fähnchen schwenken und „Auf Wiedersehen!“ rufen.

Am Ausgang wird es von seinen Eltern in Empfang genommen. Nach und nach verlassen so alle Schulanfänger die Kita.

Zusatz-Tipp:

Der Weg von der Bezugserzieherin zu den Eltern ist für viele Kinder sehr emotional. Oft auch deswegen, weil sie merken, dass die Erzieherinnen mit den Tränen kämpfen, ihre Eltern weinen oder andere Kinder traurig sind. Lassen Sie diese Emotionen zu. Sie gehören zum Leben und sind wichtig.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in
unserem Jahreszeitenordner 3-6 Jahre Sommer hier bestellen!

Abschiedsritual, Kita Abschied, Schulanfang, Schulkinder

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019