ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent 5 Tipps: So trennen Sie sich leichter von nutzlosen Dingen | Klett Kita

5 Tipps: So trennen Sie sich leichter von nutzlosen Dingen

Sind Sie eine typische Sammlerin, die sich schwer von Dingen trennen kann? Natürlich sparen Sie Geld, wenn Sie Materialien aufbewahren, die Sie eventuell noch einmal verwenden könnten. Nur leider tritt diese Situation selten ein und dann sind diese Sachen nur noch Staubfänger, die wertvollen Platz verschwenden. Diese folgenden Tipps helfen Ihnen nutzlose Dinge loszulassen.

Text: Adelheid Fangrath | Fotos: iStock/Getty Images Plus/BongkarnThanyakij

Nie wieder Chaos auf dem Schreibtisch – so halten Sie Ihren Arbeitsplatz ordentlich

1. Tipp: Begrenzen Sie Ihren Platz
Bewahren Sie Fachzeitschriften oder Zeitungen in einem Stehordner oder in einem Regalfach auf, das nach oben hin begrenzt ist. Hier sammeln Sie Ihre Schätze. Passt irgendwann kein Exemplar mehr an diesen Platz, sortieren Sie die unteren, also ältesten, Magazine aus. Sie können natürlich vorher die Zeitschriften lesen, aber schaffen Sie keinen zweiten Ablagestapel an.

2. Tipp: Digitalisieren Sie Bilder von den Kindern
Projektarbeiten und gemalte Bilder der Kindergartenkinder sind liebe Erinnerungen. Aber Sie können nicht alles aufbewahren. Greifen Sie lieber zu diesem platzsparenden Kompromiss: Fotografieren Sie die einzelnen Arbeiten. Am besten legen Sie für jede Kindergartengruppe eine Datei auf dem Computer an, wo die Erinnerungsfotos abgelegt werden.

Kompass Kita-Leitung: sich von nutzlosen Dingen trennen

3. Tipp: Werfen Sie nutzlose Dinge auf Probe weg
Praktizieren Sie das Wegwerfen auf Probe. Packen Sie Nippes, Erinnerungsstücke oder Dinge, von denen Sie sich noch nicht trennen können, in einen Karton. Beschriften Sie diese Kiste mit dem aktuellen Datum und Ihrem Namen. Schauen Sie diese Kiste nach einem halben Jahr durch. Vielleicht können Sie sich jetzt besser von einigen Gegenständen trennen. Verschließen Sie den Karton wieder. Wenn Sie sich nach einem weiteren halben Jahr nicht mehr an den Inhalt erinnern können, werfen Sie den Karton unbesehen fort.

4. Tipp: Entsorgen Sie Fehlkäufe
Sowohl im Privat- als auch im Arbeitsleben kommen Fehlkäufe vor. Auf dem Reißbrett geplant, wirkt der neue Schrank, das schicke Regal oder eine Garderobe super elegant. Aber dann erweist sich der Einkauf gelegentlich als Fehlinvestition. Der Schrank ist zu sperrig, das Regal ist unzweckmäßig und die Garderobe wird gar nicht benötigt. Sicher, die Anschaffung hat Geld gekostet, aber trennen Sie sich trotzdem von Dingen, die Sie nicht benötigen und die Platz wegnehmen. Vielleicht können Sie das gute Stück für einen kleinen Obolus an Mitarbeiter oder Eltern verkaufen.

5. Tipp: Stellen Sie einen Mitnahmekarton auf
Alte Bücher, unvollständige Spielsachen und Ähnliches eignen sich nicht für den Flohmarkt. Sie müssen diese Dinge aber auch nicht wegwerfen. Sammeln Sie alles in einem Karton und bieten Sie diese zum kostenlosen Mitnehmen an.

Ihnen hat dieser Beitrag zum Thema nutzlose Dinge gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem KOMPASS Kita-Leitung. Gleich hier bestellen!

Kompass Kita-Leitung: sich von nutzlosen Dingen trennen

Kitaleitung, Ordnung, Sauberer Arbeitsplatz, Wegwerfen

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019