Sprachförerung in der Kita Zischlaute üben

Wie das zischt und kracht! – Zischlaute wie ch und sch üben

Zischlaute sind oftmals nur schwer zu unterscheiden. Sie erfordern auch von Erwachsenen die deutliche Betonung und Anwendung der Buchstaben. Mit dem hier vorgestellten Gedicht zeigen Sie den Mädchen und Jungen die verschiedenen Laute, deren Verwendung und den richtigen Einsatz von Zunge und Zähnen beim Sprechen.

Text: Marion Bischoff, Bild: Liliane Oser

Warum mit Kindern Zischlaute üben? Eine deutliche Aussprache wird mit zunehmendem Alter der Kinder immer wichtiger. Sind sie klein, drückt man ein Auge zu und bemüht sich, ihr Gebrabbel zu verstehen. Je älter sie werden, desto eher erwarten Erwachsene und andere Kinder, dass sie sich verständlich ausdrücken können. Schaffen sie das nicht, verlieren sie nach und nach an Selbstvertrauen und sprechen weniger.

Durchführung:

Setzen Sie sich mit den Kindern im Kreis zusammen und tragen Sie das Gedicht langsam vor. Achten Sie darauf, besonders die Zischlaute deutlich zu betonen, um die Unterschiede hervorzuheben. Wiederholen Sie das Gedicht und animieren Sie die Mädchen und Jungen, mitzusprechen.

Stellen Sie sich für den dritten Durchgang mit den Kindern hin. Überlegen Sie sich gemeinsam passende Bewegungen zu den Reimen. So fällt es den Kindern leichter, die Reime zu behalten. Nach und nach nehmen Sie sich bei den Wiederholungen zurück. Sprechen Sie leiser und lauschen Sie den Kindern. Fragen Sie, wer eine Strophe oder gar das gesamte Gedicht allein vortragen möchte.

Wiederholen Sie den Reim mehrmals, jedoch nur solange, wie sie das Engagement der Kinder spüren.

Küchengeräusche – Gedicht

Wenn es in der Küche kracht,
der Koch sich schon ins Fäustchen lacht.
Das Wasser durch die Küche rauscht,
der Koch dem Rauschen leise lauscht.

Dann ist es Zeit, den Tisch zu decken.
Die Tischdecke daraufzulegen.
Mit Teller und Besteck bestücken,
alles schön zurechtzurücken.

Kommt dann das Essen auf den Tisch,
ein Topf voll Suppe, drin ist Fisch.
Nimmt jedes Kind den Löffel her,
denn jetzt schmeckt es gleich noch viel mehr.

Der Koch jedoch in seiner Küche,
genießt die feinen Kochgerüche
und nimmt zu den gesunden Sachen,
Schokolade und muss lachen.

Tipp:

Traut sich ein Kind nicht, das Gedicht allein vorzutragen, stellen Sie kleine Kindergruppen von zwei bis drei Kindern zusammen, die gemeinsam sprechen. So fällt es auch ruhigen und unsicheren Kindern leichter, sich einzubringen.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem RAAbits Kindergarten Sprachförderung hier bestellen!

Sprache, Sprachförderung, Sprechen, Zischlaute

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019