Es schneit! – Eine Bewegungsgeschichte U3

Bringen Sie den Winter mit seinen schönen Eigenschaften in Ihre Einrichtung! Ob ein spannender Spaziergang im Schnee oder eine lustige Schneeballschlacht aus Watte – hier kommen Ihre Kinder in Schwung. Eine winterliche Geschichte zum Mitmachen stimmt dabei die Jüngsten auf den Winter ein.

Text: Britta Bartoldus

Sagen Sie den Kindern, dass Sie nun eine Geschichte über den Winter vorlesen werden. Dabei hören alle genau zu und machen mit, was in der Geschichte erzählt wird. Legen Sie sich gemeinsam mit den Jungen und Mädchen auf den Boden. Lesen Sie nun die Geschichte Es schneit! langsam und deutlich vor. Machen Sie die passenden Bewegungen vor und regen Sie die Kinder dazu an, mitzumachen. Geben Sie ihnen auch Raum für eigene Ideen.

Es schneit!

Es ist noch ganz früh am Morgen und wir liegen noch in unserem Bett.
(auf dem Boden liegen)

Der Wecker klingelt und wir stehen auf. (gähnend aufstehen und sich strecken) Wir laufen zum Fenster und sind überrascht – draußen ist alles mit Schnee bedeckt. In der Nacht hat es geschneit!

Schnell ziehen wir uns an (Anziehen andeuten) und laufen aus dem Haus hinaus. (durch den Raumbewegen)

Wir stapfen durch den tiefen Schnee.
(beim Gehen die Füße ganz hoch nehmen)

Jetzt sind wir an einem Bach angelangt und springen mit Anlauf darüber.
(ein paar Schritte gehen und springen)

Wir gehen auf dem verschneiten Waldweg, den noch niemand vor uns gegangen ist. Unsere Fußabdrücke sind deutlich erkennbar.
(ganz bewusst gehen und die Ferse stark abrollen)

RAAbits: Bewegungsgeschichte U3



Wir können viele lustige Abdrücke im Schnee hinterlassen. Zum Beispiel steigen wir mit unserem linken Fuß
über den rechten Fuß und umgekehrt.
(die Füße über Kreuz stellen)

Jetzt sehen unsere Fußspuren aus, als hätten wir unsere Schuhe verkehrt angehabt. Was können wir noch mit dem schönen neuen Schnee machen? Wir können einen Schneemann bauen!
(einen Schneemann in die Luft zeichnen)

Dafür benötigen wir große Schneekugeln.
(Schneekugeln rollen)

Am Ende setzen wir dem Schneemann die Möhre ins Gesicht.
(Möhre ins Gesicht „bohren“)

Völlig erschöpft lassen wir uns in den Schnee fallen. (auf den Boden legen) Lasst uns einen schönen Schneeengel machen!
(Arme und Beine gestreckt bewegen)

Glücklich, aber völlig durchnässt, machen wir uns wieder auf den Heimweg.
(durch den Raum stapfen)

Was für ein toller Winterspaß im Schnee!

Hat Ihnen diese Idee gefallen? mehr davon finden Sie in RAAbits Kindergarten 0-3. Gleich hier bestellen!

RAAbits: Bewegungsgeschichte U3

Bewegung, Bewegungsgeschichte, U3, Winter

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019