12.05.2022
Kathrin Eimler
Ti-Ja / Gettyimages

Wasser mit Geschmack – Fit und munter durch natürliche Durstlöscher

Kita-Kinder vergessen oft beim Spielen und Toben, regelmäßig und genug zu trinken. Dabei ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr wichtig für einen gut funktionierenden Körper. Der gesündeste Durstlöscher ist Wasser_– doch das kann geschmacklich nicht mit anderen Getränken mithalten. Aber Wasser ist nicht gleich Wasser! In der Getränkeküche kommen die Kinder auf ihre Kosten und mischen selbst Wasser-Kreationen, die lecker schmecken und toll aussehen.

Alter:
Ab 3,5 Jahren
Dauer:
20-30 Minuten
Gruppengröße:
4 - 6 Kinder
Ort:
ruhiger Nebenraum oder Wiese

Material:

  •  2 bis 3 Karaffen
  • ein Glas pro Kind
  • stilles Wasser
  • Wasser mit Kohlensäure
  • Basilikum
  • Minze,
  • Rosmarin
  • Gurkenscheiben
  • Zitronenscheiben,
  • Orangenscheiben
  • Limettenscheiben
  • Apfelspalten,
  • gefrorene Beeren
  • frische Blaubeeren
  • Augenbinde

Lebenselixier Wasser

Der Körper eines Kindes besteht bis zu 75 % aus Wasser! Für Aufbau und Erneuerung von Zellen und Gewebe wird also jede Menge Wasser benötigt. Auch der Nähstofftransport zu den Organen kann nur optimal funktionieren, wenn das Blut dünnflüssig genug ist. Wasser ist ebenfalls wichtig für das Sättigungsgefühl. Die Ballaststoff e quellen besser auf, was dem Gehirn signalisiert: „Ich bin satt!“ und Übergewicht vorbeugt. Nicht zuletzt hilft Wasser dabei, sich besser zu konzentrieren und zu reagieren. Wenn Kinder schwitzen, benötigen sie besonders viel Flüssigkeit, denn das Wasser schützt vor Überhitzung und hält ihre Körpertemperatur konstant.

Vorbereitung

Eine ansprechend gestaltete, anfangs aber noch verhüllte Getränkeecke erhöht die Spannung und lenkt die Kinder nicht ab, bevor es ans Probieren und Mixen geht. Bereiten Sie zwei bis drei Karaffen aromatisiertes Wasser nach den Rezepten zu. Stellen Sie die Karaffen, Gläser und Zutaten zum Selbstmixen in Schälchen auf einem Tisch bereit und decken Sie diese vorerst mit einem Tuch ab.

Rezepte: Wasser mit Geschmack

Erfrischendes Zitronen-Gurken-Min z-Wasser

  1.  ½ Salatgurke waschen, schälen und der Länge nach halbieren
  2.  Mit dem Sparschäler 4 lange Scheiben von der Schnittfläche abhobeln
  3. 1 Zitrone heiß abwaschen und in Scheiben schneiden
  4. 1 Zweig Minze kurz waschen und alles zusammen in eine Karaffe geben
  5. Mit (Mineral) Wasser aufgießen und für mindestens 30 Minuten durchziehen lassen
  6. Gläser mit einer Viertelscheibe Zitrone garnieren

Ruckzuck-Beeren-Minz-Wasser

  1. Eine Handvoll gefrorene Beeren (zum Beispiel Himbeeren) mit 1 kurz gewaschenen Zweig Minze in eine Karaffe geben
  2. Mit (Mineral) Wasser aufgießen
  3. Für mindestens 30 Minuten durchziehen lassen

Außergewöhnliches Blaubeer-Limetten-Rosmarin-Wasser

  1.  15 bis 20 Blaubeeren waschen
  2.  1 Limette heiß abwaschen und in Scheiben schneiden
  3. Mit (Mineral) Wasser aufgießen
  4. Für mindestens 30 Minuten durchziehen lassen
  5. Beides zusammen mit 1 Zweig Rosmarin in eine Karaffe geben

Tipp:

Achten Sie auf die Verwendung von unbehandelten Lebensmitteln, am besten in Bio-Qualität.

Gesunde Getränkeküche

Nun geht es ans Verkosten und Mixen! Decken Sie das Tablett auf und besprechen Sie mit den Kindern, welche Zutaten sie in den Wasser-Karaffen erkennen. Wer möchte nun probieren? Ermutigen Sie sie, jeden Schluck kurz im Mund zu behalten, um herauszufinden, wie das jeweilige Wasser schmeckt. Wie schmeckt es den Kindern? Welcher Geschmack kommt gut an? Was vielleicht auch nicht und warum? Danach sind die Kinder selbst gefragt und können kreativ werden. Jeder darf ein eigenes Wasserglas nach seinem Geschmack verfeinern. Zeigen Sie die vorbereiteten Kräuter und Früchte. Lassen Sie die Kinder nach ihren Wünschen eigene Kreationen zaubern und beobachten, wie sich der Geschmack des Wassers dadurch verändert. Die eigene Mischung schmeckt bestimmt besonders gut und das Trinken klappt so ganz spielerisch.

Tipps:

  • Mutige Verkoster können die Getränke mit verbundenen Augen probieren und raten, womit das Wasser angereichert wurde.
  • Stellen Sie Holzspatel zur Verfügung, mit denen die Kinder ihre Mischungen verrühren können. So verteilt sich der Geschmack auch ohne eine lange Ziehzeit schneller im Wasser.
  •  Sie können die Getränke mit Strohhalmen aus Papier oder Edelstahl servieren, damit die Kinder die Früchte und Kräuter nicht ungewollt herunterschlucken.
  •  Die Zutaten im Glas lassen sich mehrmals mit Wasser aufgießen und Früchte oder Gurkenscheiben sind ein gesunder Snack, wenn das Glas nicht mehr benötigt wird.

Abschluss

Lassen Sie die Kinder erzählen, welche Wasser-Kreation ihnen am besten geschmeckt hat. Ein gemeinsamer Spruch beendet die Runde:

Eins, zwei, drei – die Getränke-Probe ist vorbei!
Ich weiß jetzt genau Bescheid,
Wasser trinken will ich jederzeit!
Ich nehme einen tiefen Schluck –
gluck, gluck, gluck!

Ihnen hat dieser Beitrag "Wasser mit Geschmack – Fit und munter durch natürliche Durstlöscher" gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Praxiswerk Ganzheitliche Gesundheitsförderung in der Kita. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: