02.07.2019
Doro Benker
DESKCUBE // Thinkstock

Teamsitzung in der Kita: 10 Methoden für ein gutes Gelingen!

Sie möchten gern frischen Wind in Ihre Teamsitzungen bringen? Dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Sie. Lesen Sie hier, mit welchen Bausteinen Sie Ihre Sitzungen am besten strukturieren und so mehr erreichen. Mit folgenden 10 Methoden lockern Sie die Sitzung in der Kita am Anfang und am Ende auf, gehen neue Wege, um Lösungen und Ideen zu finden, oder stimmen schnell im Team ab. Das spart nicht nur Zeit, sondern ist auch sehr effektiv und macht großen Spaß.

Das entsprechende Material (M3) finden Sie in KOMPASS Kita-Leitung.

So bringen Sie frischen Wind in Ihre Kita Teamsitzungen

Mit diesen 10 Methoden finden Sie innovative Lösungen und Ideen, stimmen schnell im Team ab und lockern den Einstieg sowie den Abschluss einer Sitzung auf.

1. Methode – das Stimmungsbarometer

Einstieg: Das Stimmungsbarometer zeigt verschiedene Stimmungszustände an. Jede Teilnehmerin klemmt ihren Namen an die entsprechende Stelle des Barometers. So kann jeder auf den anderen eingehen. Und Sie vermeiden Konflikte.

2. Methode – die Wunderkiste

Einstieg: Füllen Sie eine Kiste mit verschiedenen Gegenständen, wie zum Beispiel Streichhölzer, Federn, Muscheln oder Murmeln. Stellen Sie die Kiste in die Mitte. Bitten Sie alle, sich einen Gegenstand herauszunehmen und mit diesem seine momentane Gefühlslage zu beschreiben.

3. Methode – Brainstorming 635

Neue Ideen: Jede Mitarbeiterin füllt die erste Zeile der Vorlage (M 3) mit drei Ideen aus. Dann gibt sie das Blatt an die Nachbarin weiter, die die Ideen aufgreift und in der zweiten Zeile weiterentwickelt. Machen Sie weiter, bis jede Mitarbeiterin auf jedem Blatt Ideen weiterentwickelt hat.

4. Methode – die Positionslinie

Meinungsbild: Kleben Sie einen Streifen auf den Boden. Ein Ende steht für Nein, das andere für Ja. Schreiben Sie auf, worum es geht. Alle positionieren sich zu diesem Thema auf der Linie. Lassen Sie die Meinungen dann begründen.

Teamsitzung in der Kita  Kompass Kita-Leitung

5. Methode – die Ampelmethode

Abstimmen: Jeder erhält einen Satz Karten in den Ampelfarben. Grün steht für Ja, gelb für Unentschlossen und Rot für Nein. Lesen Sie die Punkte vor, über die abgestimmt werden soll. Bitten Sie alle, eine entsprechende Ampelkarte hochzuhalten.

6. Methode – die Kopfstandmethode nach Edward de Bono

Anders denken: Statt nach Lösungen für das eigentliche Problem zu suchen, wird die Aufgabenstellung umgekehrt. Fragen Sie sich: Was möchten wir auf keinen Fall erreichen? Diese Ideen stellen Sie am Ende wieder auf den Kopf und haben gute Lösungen.

7. Methode – ABC

Neue Lösungen: Bitten Sie Ihr Team zu möglichst allen Buchstaben des Alphabets einen Lösungsvorschlag aufzuschreiben. Tragen Sie die Ideen thematisch zusammen.

8. Methode – Kräftefeld-Analyse nach Kurt Lewin

Situationsanalyse: Zeichnen Sie zwei Felder auf ein Flipchart. Sammeln Sie im Positiv-Feld alles, was für die Lösung Ihres Problems hilfreich ist, und im Negativ-Feld, was hinderlich ist. So haben Sie einen guten Überblick auf Lösungen und Probleme und können rechtzeitig reagieren.

9. Methode – der Knalleffekt

Beteiligung: Blasen Sie Luftballons mit einem darin enthaltenen Namenszettel für jede Mitarbeiterin auf. Lassen Sie einen Ballon platzen. Diejenige, deren Name herausfällt, muss einen Kommentar abgeben. Sie darf dann den nächsten Ballon platzen lassen.

10. Methode – Ballrunde zum Abschluss

Abschluss: Setzen Sie sich in einen Kreis. Werfen Sie den Ball einer Mitarbeiterin zu. Diese darf ihre Rückmeldung zu einem Thema oder zu der gesamten Sitzung geben.
Das Schwierige daran ist: Es ist nur ein einziges Wort erlaubt. So regen Sie die Kreativität Ihrer Mitarbeiterinnen an.

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem KOMPASS Kita-Leitung. Gleich hier bestellen!

Zurm KOMPASS Kita-Leitung