19.06.2019
Kati Breuer
Olga Naumova // GattyImages

Ich bin ein Krokodil - Bewegungsvers

Schon im Mutterleib machen Kinder rhythmische Erfahrungen: der Rhythmus des mütterlichen Herzschlages, die Stimme der Mutter und anderer Personen, die Musik, die aus dem CD-Spieler schallt. Mit dem Bewegungsvers "Ich bin ein Krokodil", bekommen die Kinder ein Gefühl für den Sprechrhythmus und lernen schneller, einzelne Wörter zu unterscheiden.

Info:

  • Alter: ab 1 Jahr

Bewegungsvers:

Ich bin ein Krokodil

Ich kann schon ganz schön viel, ich bin ein Krokodil. Meine Hand macht klapp, klapp, klapp.
Mit den Händen klatschen

und auch manchmal schnapp, schnapp, schnapp.
abwechselnd mit der rechten und der linken Hand wie ein Krokodil zuschnappen.

Klapp, klapp - schnapp, schnapp. Klapp, klapp - schnapp, schnapp. Ich bin ein Krokodil.
abwechselnd mit den Händen klatschen und zuschnappen.

Und so geht's:

1. Setzen Sie sich mit den Kindern in einen Kreis.

2. Fragen Sie die Mädchen und Jungen, was sie alles über Krokodile wissen. Wie sieht ein Krokodil aus? Welche Farbe hat ein Krokodil? Wo lebt ein Krokodil? Was frisst ein Krokodil?

3. Sagen Sie den Kindern, dass Sie einen Vers über ein Krokodil mitgebracht haben. Sprechen Sie den Text Ich bin ein Krokodil deutlich vor.

4. Zeigen Sie die angegebenen Bewegungen und fordern Sie die Kinder zum Mitmachen auf. Wiederholen Sie den Text noch zwei bis dreimal.

5. Statt in die Hände zu klatschen können Sie die Kinder auch dazu auffordern, mit den Füßen zu stampfen oder auf die Oberschenkel zu klopfen.

Hat Ihnen dieser Bewegungsvers "Ich bin ein Krokodil" gefallen? Mehr davon finden Sie in der U3-Box. Jetzt hier bestellen.

Zur U3-Box