10.12.2020
Michaela Lambrecht
picalotta / GettyImages

Ein Garten auf dem Käsebrot

Da blüht ein ganzer Garten auf dem Käsebrot! Wenn das mal keinen Appetit macht … Diese hübschen Blumen können die Kinder ganz leicht selbst nachlegen – oder vielleicht doch nicht? Denn es braucht schon eine gewisse mathematische Vorerfahrung, um die verwendeten Formen zu erkennen und selbst umzusetzen.

Alter:
ab 1,5 Jahren
Dauer:
5 Minuten
Gruppengröße
maximal 4 Kinder

Zutaten:

  • Brot (Knäckebrot, Vollkorn …)
  • Frisch- und/oder Schnittkäse (je nach Vorliebe der Kinder)
  • Schnittlauch
  • Cocktailtomaten in verschiedenen Farben (rot, gelb, orange …) und/oder Radieschen
  • Petersilie (ebenfalls geeignet: Kresse, Basilikum)

So geht der Garten auf dem Käsebrot

Waschen Sie Gemüse und Kräuter.
Halbieren Sie Cocktailtomaten und/oder Radieschen.
Schneiden Sie die Petersilie in kleine Büschel und den Schnittlauch in kurze Stücke.
Füllen Sie alle Zutaten in kleine Schälchen.
Gestalten Sie ein Brot quasi als Muster. Dazu bestreichen Sie eine Scheibe Brot dünn mit Frischkäse oder belegen Sie sie mit einer Scheibe Schnittkäse. Aus Schnittlauch legen Sie die Blumenstängel, die halbierten Cocktailtomaten ergeben die Blüten. Die Petersilie wird als Blätter an die Stängel gelegt. Fertig ist der leckere Garten!
Die Kinder sollen selbst ein solches Blumenbrot nachlegen – wer bekommt das schon ohne Hilfe hin?

Tipp – Auf die Zutaten kommt es an!

Cocktailtomaten eignen sich besonders gut für diese farbenfrohe Zwischenmahlzeit. Mild im Geschmack sind sie inzwischen in vielen verschiedenen Farben erhältlich. Teilweise kann man die unterschiedlichen Sorten an der Gemüsetheke im Supermarkt selbst mischen. Radieschen sollten Sie unbedingt im Vorfeld probieren: Sie können teilweise sehr scharf schmecken.

Ihnen hat diese Rezeptidee "Ein Garten auf dem Käsebrot" gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer RAAbits U3-Box. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen:

Bitte warten Sie einen Moment.