7 Tipps: Evaluation in der Kita

Ein gutes Qualitätsmanagement gehört mittlerweile zum Alltag jeder Kita-Leitung. Die gestiegenen Anforderungen und die ständige Optimierung Ihrer Einrichtung sind eine große Herausforderung. Um etwas zu ändern, müssen Sie zunächst durch eine Evaluation herausfinden, was es zu ändern gilt. Wie das genau aussieht, haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst.

Text: Michaela Lambrecht

7 Tipps für eine gelungene Evaluation

Haben Sie das Gefühl, dass Eltern oder Kinder mit Ihrer Einrichtung unzufrieden sind? Dann sollten Sie versuchen, die Ursachen mithilfe einer Evaluation zu erforschen. Nur so können Sie geeignete Verbesserungsmaßnahmen veranlassen und die Qualität Ihrer Einrichtung optimieren.

Tipp 1: Informieren Sie sich über Evaluation und geben Sie die Informationen an Ihr Team weiter
Bevor Sie eine Evaluation in Ihrer Einrichtung durchführen, sollten Sie sich erst einmal gründlich über das Thema informieren.

Tipp 2: Legen Sie den Evaluationsgegenstand fest
Entscheiden Sie, was evaluiert werden soll. Sinnvoll ist es, immer nur einen Bereich zu evaluieren. Sie können den Gegenstand der Evaluation entweder selbst oder gemeinsam im Team festlegen.

Tipp 3: Klären Sie die Evaluationsmethode
Schriftliche Elternbefragung, mündliche Kinderbefragung oder Einzelinterview – legen Sie fest, wie Sie evaluieren. Beachten Sie dabei, um welche Zielgruppe es sich handelt.

Evaluation in der Kita Kompass Kita-Leitung

Tipp 4: Besprechen Sie die Rahmenbedingungen der Evaluation
Für das Gelingen Ihrer Evaluation ist es wichtig, dass Sie Dauer und Ansprechpartner sowie organisatorische und informelle Bedingungen festlegen.

Tipp 5: Erstellen Sie einen geeigneten Fragebogen
Wenn Sie für Ihre Evaluation Fragebögen verwenden, achten Sie darauf, ein Begleitschreiben zu erstellen, nicht zu viele Fragen zu verwenden und die Fragen leicht verständlich zu formulieren.

Tipp 6: Beziehen Sie die Mitarbeiterinnen mit ein
Durch den Reflexionsbogen für jede Mitarbeiterin können Sie Bedenken und Fragen der Mitarbeiterinnen thematisieren. Nehmen Sie sich hierfür ausreichend Zeit.

Tipp 7: Nehmen Sie sich Zeit für die Auswertung
Planen Sie genügend Zeit für die Auswertung ein und beziehen Sie weitere Personen, wie beispielsweise den Elternbeirat, in die Auswertung mit ein.

Ihnen hat dieser Beitrag zur Evaluation in der Kita gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem KOMPASS Kita-Leitung. Gleich hier bestellen!

Evaluation in der Kita Kompass Kita-Leitung

Evaluation, Kita

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019