23.11.2022
Angelica Back
Angelica Back

Krikel-krakel-Weihnachtskugeln – Einen kunterbunten Baumschmuck malen

Ein Weihnachtsbaum ohne Kugeln ist wie ein Winter ohne Schnee! Den traditionellen Schmuck können Ihre Krippenkinder mit einfachen Kritzelstrichen herstellen. Mit einem bunten Papierrahmen sehen die Malübungen der Kinder kunstvoll und festlich aus.

Alter:
ab 1 Jahr
Dauer:
20 Minuten
Gruppengröße
maximal 6 Kinder

Material

  • Weißes Papier (etwas kleiner als der Tonkarton, oder zurechtschneiden)
  • Tonkarton in Farben nach Wahl
  • Dicke Buntstifte in vielen Farben
  • Schere
  • Bastelkleber

 

So gehen die Krikel-Krakel-Weihnachtskugeln

Schneiden Sie vorbereitend aus jedem Bogen Papier drei bis vier verschieden große Kreise aus. Fertigen Sie auf diese Weise so viele Schablonen an, wie Kinder teilnehmen. Jedes Kind bekommt zunächst ein weiteres Blatt Papier und kann nun mit den Buntstiften die ganze weiße Fläche nach Lust und Laune bemalen.

Dabei kann das Kind ganz nach eigenen Ideen vorgehen und Flächen, Muster oder einfach Kritzelstriche malen. Wenn es mit seinem Werk zufrieden ist oder keine Lust mehr hat, wird die Schablone mit den Kreisen darauf geklebt. Die Kinder suchen sich nun je einen farbigen Tonkarton aus, eventuell passend zu den Buntstiften, die sie in ihrem Bild verwendet haben. Das Weihnachtskugel-Bild wird nun so auf den Tonkarton aufgeklebt, dass ein gleichmäßiger Rahmen drumherum sichtbar ist. Komplettieren Sie das Bild nach Geschmack des Kindes noch mit Kugel-Aufhängern.

Ü3-Tipp

Die älteren Kinder können statt Kritzeleien auch verschiedene Muster aufs Papier malen.

Zusatz-Tipp

Statt mit Buntstiften sieht das Bild auch mit Wasserfarben sehr schön aus!

Ihnen hat diese Idee "Krikel-krakel-Weihnachtskugeln – Einen kunterbunten Baumschmuck malen" gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Jahreszeitenordern 0-3 Jahre. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: