16.06.2021
Isabella Schalk
I. Schalk

Gute Wünsche für dich – Geburtstage feiern

Der Geburtstag ist ein freudiges Ereignis, ein Ehrentag für jedes Kind. Mit dem Feiern des Geburtstags in unserer Kita vermitteln wir dem Kind Wertschätzung: Du bist uns hier sehr wichtig, du wirst wahrgenommen, wir freuen uns alle mit dir! Hier Ideen aus unserer Kita, wie diese Feier gestaltet werden kann.

Bei 26 Kindern in der Gruppe heißt es ganz schön oft im Jahr: „Hallo, liebes Geburtstagskind, heute ist dein Tag!“ Damit alle Kinder unserer Kita mit dem Geburtstagskind dieses Fest fei­ern können, haben wir uns im Rahmen unserer Teilöffnung zu einer monatlichen gemeinsamen Geburtstagsfeier für das ganze Haus entschieden. Einmal im Monat feiern wir gemein­sam die Geburtstagskinder – vom Krippenkind bis zum Vor­schulkind erleben alle als Gemeinschaft eine große Feier. Wie dies abläuft, wird hier vorgestellt. 

Ist mein Geburtstag im Sommer?  

In unserer Eingangshalle ist ein kreativ gestalteter Jahreskreis-Geburtstagskalender mit den jeweiligen Monatssymbo­len und 12 verschiedenen Monatsfarben für alle gut sichtbar und präsent. Jedes Kind bekommt ein Geburtstagspüppchen, an dem Perlen, in der Anzahl wie alt das Kind beim nächsten Geburtstag wird, mit der jeweiligen Monatsfarbe befestigt ist.  Wir gestalteten einen großen runden Jahreskreis-Geburts­tagskalender, der farblich untergliedert ist nach den vier Jah­reszeiten und mit 12 Baumscheiben, auf denen die Monats­symbole mit Püppchen gestaltet wurden. Außerdem wurde eine Weltkugel gestaltet, die immer bei der Geburtstagsfeier als Symbol für die Kinder dient. Sie sollte den Kindern spürbar verdeutlichen, wenn sich die Kugel einmal um die Sonne ge­dreht hat, dann ist ein Jahr vergangen und der nächste Ge­burtstag steht an. 

Begleitung zum Fest 

Geburtstagspüppchen  

Zu Beginn seiner Kita-Zeit malt jedes Kind sein eigenes Geburtstagspüppchen an, gestaltet es individuell und hängt es mit seinem Foto zu seinem Geburtstagsmonat an dem bunten Jahreskreiskalender.

Geburtstagskrone

Auch eine Geburtstagskrone für jedes Kind darf nicht fehlen. Je nach Jahreszeit des Geburtstags malt und gestaltet das Kind selbst seine eigene Krone, für den Herbst einen Blätterkranz, für den Winter einen Schneekranz, für den Frühling ei­nen Blumenkranz, für den Sommer einen Sonnenkranz.

Geburtstagsgeschenk

Natürlich gibt es beim Geburtstag auch ein Geschenk. Unsere Kita hat sich heuer für die Blume des Geburtstagsmonats ent­schieden. Das heißt, das Kind bekommt eine Karte auf der die Blume des Monats mit ihrer Herkunft und Symbolik beschrie­ben wird. Ebenso erhalten sie Informationen dazu, welche Be­deutung und Eigenschaften der jeweilige Geburtsmonat für die Geborenen hat. Je nach Monat ist in dem Päckchen noch ein Blumensamen, eine Blumenzwiebel oder eine Pflanze mit Erde und eine Pflanzanleitung für die achtsame Pflege zu fin­den. Wenn das Kind diese Anweisungen alle sorgsam beach­tet, wird die Pflanze im neuen Lebensjahr wachsen und ge­deihen und es wird bestimmt beim nächsten Geburtstag die Blüte entdecken.

Jetzt wird gefeiert!  

Am direkten Geburtstag des Kindes findet eine kleine Ge­burtstagsrunde in der Gruppe statt, bei der wir gratulieren und ein Lied singen.
In unserer Kita gibt es eine große, gemeinsame Geburtstags­feier mit allen Kindern unserer 4 Gruppen. Wir bauen ein Bü­fett in unserer Halle auf, das mit verschiedenen Gaben der Geburtstagskinder angeboten wird. Dazu treffen wir uns im­mer am Ende des jeweiligen Monats in unserer Turnhalle. Die Geburtstagskinder des „Monats“ dürften sich im großen Bei­sammensein feiern lassen.

Das „Lagerfeuer“

Im Vorfeld unserer Feier helfen die Geburtstagskinder bei Aufbau und Gestaltung des Raumes mit. Es wird ein „Lager­feuer“ gestaltet, das aus Kaminholzscheiten, Lichterschläu­chen, Steinen für die Begrenzung und Tülltüchern besteht. Dies ist kein echtes Feuer, nur eine Dekoration. 

Sichtbare Symbole 

Für das Bodenbild wird in der Mitte eine gelbe Kerze im Glas als Symbol für die Sonne auf gelbe Tücher gestellt, von der aus gelbe Stoffstreifen gelegt werden. Um die Sonnenstrah­len wird im Kreis für den Jahreslauf die Jahreskette ausgelegt. Ein gestalteter Kreis als Weltkugel wird dazugelegt. Die Ge­burtstagspüppchen werden vom Kalender abgenommen und Geburtstagsfotos der Kinder von den vergangenen Lebens­jahren ebenso mit auf ein goldenes Tablett gelegt. Die Ge­burtstagskinder dürfen ihre gebastelten Kronen aufsetzen. 

Singen und Tanzen 

Alle Kinder des Hauses treffen sich im Kreis. Die Geburts­tagskinder sitzen mit ihren selbst gebastelten Kronen um das „Lagerfeuer“. Wir singen gemeinsam das Lied: „All das wünsch ich dir“ (Robert Haas/www.robert-haas.de).   Alle Geburtstagskinder im gleichen Alter dürfen ihr Bild von einem Lebensjahr zeigen und gemeinsam mit der Erdplatte einmal um die Sonne laufen und das Foto auf dem ausge­suchten gelben Sonnenstrahl ablegen.  Anschließend dürfen sie das Foto des 2. Lebensjahrs zeigen und gemeinsam mit der Erdplatte ein weiteres Mal um die Sonne laufen und dieses Bild zum ersten Bild dazulegen. Die Kinder dürfen so oft ihr Bild des jeweiligen Lebensjahrs zei­gen und um die Sonne gehen, wie alt sie geworden sind und wie viele Fotos von ihm/ihr auf einem gelben Sonnenstrahl liegen. Danach suchen die Geburtstagskinder ihr Geburtstagspüppchen auf dem Tablett und legen es zu dem Sonnen­strahl mit den Bildern dazu. Im Anschluss dürfen sie sich ihr Geschenk nehmen.

Juhu, ein Geschenk!

Dazu besprechen wir mit den Kindern die Blume des Monats, die sie geschenkt bekommen haben.  Die Geburtstagskinder werden fotografiert, damit sie in ihrem Schatzbuch (Portfolio) eine bleibende Erinnerung an diese schöne Geburtstagsfeier haben. 

Leckeres Essen

Dann wird das Büfett gestürmt! Jetzt sind alle hungrig und die Geburtstagskinder berichten, was sie für unser üppiges Buffet mitgebracht haben. Die Geburtstagskinder eröffnen mit einem Freund das Büfett!  Danach dürfen sich alle Kinder daran bedienen. Nach dem Es­sen hängen die Geburtstagskinder ihr Püppchen in der Grup­pe auf und ordnen ihre Fotos im Schatzbuch ein. Für das neue Geburtstagsbild gestalten sie dazu ein Portfolioblatt und ord­nen auch dieses ins Schatzbuch ein. 

Und alle feiern mit!  

Vom Krippenkind bis zum Vorschulkind erleben alle die Ge­meinschaft mit einer großen Feier, die einmal im Monat statt­findet. Somit haben auch Geschwisterkinder, die in anderen Gruppen betreut werden, die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Geburtstagskind zu feiern. Die Geburtstagsfeier ist ganz­heitlich für alle Kinder gestaltet, sie erleben diese durch die verschiedenen Elemente mit allen Sinnen.  

Den Kindern gefällt der allgemeine gemeinsame Geburtstag sehr gut. Besonders gut finden sie das große Büfett mit reich­lichem Essen, wie wir immer schon bei unserem gemeinsa­men monatlichen Frühstück feststellten.

Isabella Schalk, Erzieherin in der katholischen Kindertageseinrichtung St. Georg, Stätzling.

Ihnen hat dieser Beitrag zum Thema „Gute Wünsche für dich – Geburtstage feiern“ gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer klein&groß. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: