18.03.2021
Sabrina Djogo
natalija_brenca // GettyImages

Feentanz in der Sommerblütenspirale – Kreisspiel

Feentanz? Das ist doch nichts für echte Kerle! Aber sicher! Denn Feen können sowohl männlich als auch weiblich sein. Hier dürfen auch kleine Raubeine ihre fantastische Seite zeigen und mit diesem blumigen Feentanz den Sommer begrüßen.

Alter:
ab 1,5 Jahren
Dauer:
20 Minuten
Gruppengröße
ganze Gruppe

So geht das Kreisspiel:

Machen Sie mit den Kindern einen Spaziergang zu einer Blumenwiese. Jedes Kind sucht sich eine Blume aus, die ihm besonders gut gefällt. Diese darf es pflücken und mitnehmen. Legen Sie im Raum oder auf dem Hof aus Blättern und Gräsern das Grundgerüst einer Spirale. Besonders schön wird der Feentanz, wenn Sie ihn mit Folkloremusik aus Irland oder Skandinavien untermalen. Vielleicht möchte die ein oder andere kleine Fee auch einen Blütenkranz tragen?

Alle Feen, groß und klein

Alle Feen, groß oder klein,
finden sich zum Tanze ein.
(mit den Kindern im großen Kreis um Spirale versammeln)

Hallo Sommer, ich mag mich dreh‘n,
nicht nur auf der Stelle steh’n!
(sich um die eigene Achse drehen)

(Name des Kindes) fängt als Erstes an
und zeigt, wie gut sie/er tanzen kann.
(ein Kind benennen, es tritt an den Eingang der Spirale)

Nun hinein in die Spirale!
(Kind tanzt, hüpft oder krabbelt in die Mitte der Spirale)
Sie wird unsere Sommerschale.
(Kind legt dort seine Blüte ab und kommt zurück)
Leg die Blume ab und komm zurück!
Die/der Nächste ist dran, was für ein Glück!
(diese vier Zeilen so lange wiederholen bis alle Kinder ihre Blumen in der Spirale abgelegt haben)

Ja, jetzt fängt der Sommer an!
So bunt und schön – wie Feengesang!
(alle fassen sich an den Händen und tanzen um die Spirale herum)

Ihnen hat diese Bewegungsidee "Feentanz in der Sommerblütenspirale –  Kreisspiel" gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer RAAbits U3-Box. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: