29.11.2021
Nadine Marchi
Nadine Marchi

4, 3, 2, 1: Frohes neues Jahr!– Mit dem Raketencountdown ins neue Jahr

Manche Kinder haben es schon gesehen, andere haben es verschlafen und wurden vom Lärm der Raketen und Knaller nicht wach: das Silvesterfeuerwerk. Nicht alle Kinder mögen Raketen, vor allem die ungewohnten lauten Geräusche machen manchen Kindern Angst. Darum gestalten Sie hier mit den Kindern Ihre eigenen, ganz geräuschlosen Raketen selbst.

Alter:
ab 2 Jahren
Dauer:
10 bis 20 Minuten
Gruppengröße
maximal 2 Kinder gleichzeitig

Material

  • Pro Kind eine Papprolle (z. B. von Toilettenpapier)
  • Wasserfarbe
  • Bunte Streifen
  • Schere
  • Kleber
  • Pappe oder Tonkarton
  • Holzspieß

So geht der Raketencountdown:

Bereiten Sie vor dem Angebot folgende Dinge vor: Bunte Kreise, die etwas größer als die Öffnung der Papprolle sind. Außerdem können Sie bunte Streifen aus Tonoder Krepppapier vorschneiden, sodass die Kleinsten nur noch die Farben auswählen müssen. Die Kinder können aber auch selbst aus dem bunten Krepppapier Streifen reißen. Die Papprolle malen die Kinder beliebig mit Wasserfarbe an, damit sie schon trocknen kann. Dann suchen sie sich einen farbigen Kreis aus, der von außen bis zur Mitte eingeschnitten wird. Hier wird der Einschnitt übereinandergeklappt, damit ein Hut entsteht, und zusammengeklebt. Diese Hutspitze kleben Sie mit dem Kind auf eine Öffnung der Papprolle. Fragen Sie das Kind, wo bei seiner Rakete oben ist. Genau dort wird geklebt. Am anderen Ende werden bunte Streifen nach Wahl eingeklebt.

Zusatz-Tipp:

Jetzt fehlt nur noch der Holzspieß, der ebenfalls ins untere Ende der Rakete hineingeklebt wird. So besteht die Möglichkeit, dass die Rakete als Blumenstecker auf ihr Startkommando wartet.

Ihnen hat dieses Gedicht "Wo die Pinguine leben – Ein Fühlgedicht zum Einstimmen" gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Jahreszeitenordern 0-3 Jahre. Hier bestellen!

Diese Produkte könnten Ihnen auch gefallen: