Yoga für Kinder – Ganz einfach und tierisch entspannt

Haben Sie schon einmal Yoga für Kindern ausprobiert? Beim Yoga nehmen sich die Kinder selbst wahr, indem sie den eigenen Körper ganz bewusst spüren. Sie konzentrieren sich auf sich selbst und finden so zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Viel Spaß mit diese vier tierischen Yogaübungen für Kinder!

Text: Michaela Braun

Die vier Yogaübungen für Kinder:

1. Der gefährliche Tiger
2. Der zum Sprung bereite Frosch
3. Das lauernde Krokodil
4. Das vornehme Kamel

So geht’s:

1. Die genauen Anleitungen zu den einzelnen Yogaübungen finden Sie auf den Bildkarten zum Download.  Bevor Sie mit den Yogaübungen anfangen, sorgen Sie dafür, dass die Kinder sich noch einmal richtig austoben. So können sie die folgende Stille bewusst wahrnehmen.

2. Gehen Sie mit den Kindern in einen ruhigen Raum. Geben Sie jedem Kind eine Turnmatte oder eine dicke Decke.

3. Bereiten Sie die Mädchen und Jungen nun auf die Yogaübungen vor. Sagen Sie ihnen, dass es besondere Übungen sind, die ruhig ausgeführt werden.

4. Machen Sie den Kindern die Übungen vor. Anleitungen mit Fotos zu den Übungen finden Sie auf den Bildkarten.

5. Nach den Übungen sollten die Kinder noch einige Minuten ausruhen, sich auf ihre Matte legen und still sein.

Yoga für Kinder – Tipps:

Yoga ist besonders wirkungsvoll, wenn Sie es regelmäßig machen: zwei- bis dreimal pro Woche und im Idealfall immer zur gleichen Zeit.

Führen Sie die Yogaübungen am Morgen oder am frühen Nachmittag durch. Ein voller Magen ist hinderlich. Die Kinder sollten aber auch nicht hungrig sein.

Vor den Übungen sollten die Mädchen und Jungen noch einmal zur Toilette gehen.

Am besten tragen die Kinder lockere Kleidung. Sie sollten barfuß sein oder Strümpfe tragen, wenn es kühl ist.

Yoga ist kein Wettbewerb. Es ist wichtiger, auf den eigenen Körper zu achten, als besonders gut und schnell zu sein. Die Kinder sollen sich anstrengen, die Übungen aber im eigenen Tempo durchführen. Und: Die Übungen sind gesund – aber nur solange es nicht weh tut.

Gesundheit und emotionale Bildung

Yoga hilft den Mädchen und Jungen, sich ihrer selbst bewusst zu werden. Wenn es Ihren Kindern schwerfällt, sich auf sich selbst zu konzentrieren, regen Sie sie nach jeder Übung dazu an, ihre Atmung bewusst wahrzunehmen. Dazu können Sie jedem Kind einmal die Hand auf die Brust legen, um es auf das Heben und Senken seines Brustkorbs aufmerksam zu machen.

Hat Ihnen diese Idee gefallen? Mehr davon gibt es in der Bildungsbox. Gleich hier bestellen.

Entspannung, Innere Ruhe, Körperwahrnehmung, Yoga

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019