Was machen wir Krippenkinder gerne? Bewegungsideen mit Krippenkindern

12.02.2019

Text: Michaela Lambrecht Foto: maki_shmaki/GettyImages

Bewegung ist für Krippenkinder sehr wichtig. Auch wenn Ihre Kleinen noch nicht sicher allein laufen können: Es gibt viele Möglichkeiten der Bewegung, im Sitzen, krabbelnd oder auf dem Rücken liegend/rollend. Einmal am Tag sollten sich alle gemeinsam bewegen. Erste Bewegungsideen können ganz einfach sein. Im Folgenden stellen wir Ihnen eine Idee vor, die wenig Anleitung braucht und die Sie immer wieder zwischendurch oder morgens bei der Begrüßung durchführen können.

 

Info

  • ab 1 Jahr
  • die gesamte Gruppe
  • Dauer: nach Lust und Laune

 

Stellen Sie sich im Kreis auf oder setzen Sie sich im Kreis hin und spielen Sie jeweils die angekündigten Bewegungen nach. Singen Sie einfach, was Sie mit den Kindern jetzt an Bewegungen ausprobieren. Dazu eignet sich eine einfache, selbst ausgedachte Melodie.

Sie können mit den Kindern noch weitere Bewegungen überlegen und nachspielen.

 

 

Was machen wir Krippenkinder so gerne, tralalalala? Stampfen, stampfen, tralalalala.
(Stehende Kinder stampfen, sitzende patschen mit den Füßen auf den Boden)

Was machen wir Krippenkinder so gerne, tralalalala? Hüpfen, hüpfen, tralalalala.
(Die Kinder probieren zu hüpfen oder wackeln oder ruckeln im Sitzen mit)

Was machen wir Krippenkinder so gerne, tralalalala? Drehen, drehen, tralalalala.
(Stehende Kinder können sich drehen, alternativ drehen die Kinder nur die Hände)

Was machen wir Krippenkinder so gerne, tralalalala? Gehen, gehen, tralalalala.
(Auf der Stelle gehen oder im Sitzen abwechselnd mit den Füßen auf den Boden stampfen)

 

 

Ihnen hat dieser Beitrag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Jahreszeitenordner hier bestellen!