ICH MACH MAL NE PAUSE! – Entspannung in der Kita

Ruhe gehört in jede Kita! Das ist an manchen Tagen aber gar nicht so einfach, wenn Krach und Trubel überwiegen. Aber Ruhe-Einheiten sind wichtig – sie ermöglichen den Kindern, sich selbst, den eigenen Körper und das eigene Befinden zu erforschen und besser kennenzulernen: Bin ich unruhig? Bin ich nervös? Oder bin ich gar müde? Nur wer merkt, dass er erschöpft ist, kann sich selbst ermöglichen, in die eigene Kraft zurückzufinden. Was dann folgt, sind Entspannung und Erholung in der Kita. Ein gutes Hilfsmittel kann beispielsweise Massageöl sein. Dieses muss auch nicht immer teuer gekauft werden und kann ebenso gut selbst hergestellt werden.

Text: Heike König

Foto: Thinkstock

Und so geht’s:

Mix 1: Sanftes Öl zur Beruhigung und Schlafförderung

Zutaten:

• 6 Tropfen Lavendel

• 8 Tropfen Mandarine

• 3 Tropfen Zitronenmelisse

• 3 Tropfen Bergamotte

Entspannung in der Kita Rundum Stark

Mix 2: Würziges Öl zur Konzentrationsförderung

Zutaten:

• 5 Tropfen Zimtrinde

• 5 Tropfen Pfefferminze

• 10 Tropfen Orange

Mix 3: Kräftiges Öl zum Aufwachen und für die Muskelentspannung

Zutaten:

• 8 Tropfen Rosmarinöl

• 12 Tropfen Zitronenöl

 Zubereitung 

Die Basis des Massageöls bilden 100 ml Öl Ihrer Wahl (Jojoba-, Avocado-, Mandel-, Sesam- oder Olivenöl). Dieses nun in eine dunkle Glasflasche geben. Das ätherische Öl tropfen die Kinder ebenfalls vorsichtig hinein, indem sie die Tropfen mitzählen (siehe Mix 1 bis 3). Die Glasflasche verschließen und kräftig durchschütteln. Das Massageöl lagern Sie am besten im Kühlschrank. Beim Mischen immer beachten: Von den stark riechenden ätherischen Ölen weniger Tropfen und von den schwächer duftenden etwas mehr Tropfen nehmen.

Ihnen hat dieser Beitrag zum Thema Entspannung in der Kita gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserem Rundum stark- Ideen und Materialien zur Stärkung der Basiskompetenzen hier bestellen!

Entspannung in der Kita Rundum Stark