Die Bäume retten den Wald – Ein Theaterstück mit Kindern über den Umweltschutz (mit Download)

Text: Manuela Lambrecht

Bei dieser Vorführung können die Kinder selbst aktiv werden, ohne schwierige Texte lernen zu müssen. Mit wenig Aufwand und Vorbereitung und viel Spaß inszenieren Sie auf diese Weise eine Menge Waldtheater. Nebeneffekt: Eltern und Kinder denken über das eigene Wegwerfverhalten nach.

Den Download für den Text finden Sie am Ende dieses Beitrags

Rollen:

  • Sprecher
  • 4 Bäume
  • 3 Spaziergänger

Requisiten:

  • Zerknülltes Papier
  • Leere Tüten
  • Leerer Kunststoffbecher

Die vier Baumkinder stellen sich auf. Der Sprecher kommt auf die Bühne geschlendert und stellt sich nach vorn, an den Rand.

Theaterspiel in der Kita: Die Bäume retten den Wald!

Es waren einmal, vor gar nicht allzu langer Zeit, vier kleine Bäume, die lebten zufrieden in einem Wald. Sie freuten sich, wenn Spaziergänger kamen, und lächelten ihnen freundlich zu. Sie winkten ihnen mit
ihren Zweigen und Ästen zu und manche Spaziergänger bemerkten es und winkten zurück oder freuten sich einfach.
(Spaziergänger gehen an den Bäumen vorbei. Die Baumkinder winken ihnen zu, die Spaziergänger winken zurück.)

Sprecher:
Eigentlich fühlten sich die Bäume sehr wohl in ihrem Wald, aber in letzter Zeit wurden die Bäume immer trauriger und trauriger. Was war geschehen? Leider ließen immer mehr Spaziergänger ihren Müll einfach bei den Bäumen liegen.
(Spaziergänger spazieren vorbei und werfen Müll hin.)

Baum 1:
Oh je, schon wieder so viel Müll!

Baum 2:
Wie das aussieht!

Baum 3:
Und es stinkt ganz fürchterlich!

Baum 4:
Was sollen wir bloß tun?

Sprecher:
Gemeinsam überlegten die vier Bäume, was sie tun könnten. Da hatte der kleinste Baum eine Idee.

Baum 4:
Was haltet ihr davon, wenn wir ganz laut „Au!“ rufen, wenn jemand wieder seinen Müll bei uns wegwerfen will?

Baum 1, 2 und 3:
Au ja, so machen wir’s!

Sprecher:
Und genauso machten sie es auch. Sobald wieder jemand seinen Müll einfach liegen lassen wollte, schrien die Bäume ganz laut „Aua!“, und die Spaziergänger erschraken so, dass sie ihren Müll sofort wieder aufhoben und mitnahmen. Glauben Sie nicht? Sehen Sie selbst.
(Ein Spaziergänger kommt auf die Bühne und lässt Müll fallen.)

Alle Bäume zusammen:
Aua!
(Zwei andere Spaziergänger kommen auf die Bühne und werfen Müll weg.)

Alle Bäume zusammen:
Au!
(Die Spaziergänger fahren zusammen, heben schnell ihren Müll auf und rennen davon.)

Sprecher:
Und so kam es, dass der Wald wieder sauber wurde. Die vier kleinen Bäume, aber auch alle anderen Bäume des Waldes waren wieder sehr glücklich.

Was darf man im Wald wegwerfen, was nicht?

Jeder Abfall stört das empfi ndliche Ökosystem im Wald. Darum dürfen Sie grundsätzlich überhaupt nichts im Wald wegwerfen. Auch Gartenabfälle wie Grünschnitt, Laub oder kleine Äste dürfen Sie nicht im Wald entsorgen. Besonders störend sind aber Abfälle aus Kunststo oder auch Motoröl, das den Waldboden auf längere Zeit verklebt.

Hat Ihnen diese Idee gefallen? Mehr davon finden sie im Erlebnisordner Kita Wald. Gleich hier bestellen!

Kita, Theaterstück, Umwelt

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019