Fast jedes Kind hat ein Lieblingstier. Tiere üben auf Kinder eine große Anziehungskraft aus. Sie streicheln sie gerne, wollen sich um sie kümmern und mit ihnen spielen. Bei diesem Projekt besuchen die Haustiere der Kinder die Kita!

 

Mehr lesen

 

Teff ist ein Getreide, genauer gesagt ein Süßgras, das ursprünglich aus Äthiopien kommt. Es enthält kein Gluten und eignet sich daher für die Ernährung im Rahmen einer Diät bei Zöliakie (Glutenunverträglichkeit) oder Glutenallergie. Mit diesem Rezept zaubern Sie glutenfreie Gemüsepfannkuchen.

 

Mehr lesen

 

Bei fast jeder Witterung kann man draußen toben, spielen und Abenteuer erleben. Dabei ist es gar nicht so wichtig, ob Sie den Wald direkt vor der Tür haben. Auch in der Stadt oder auf dem Spielplatz gibt es jede Menge zu erleben. Die Kinder lernen dadurch ihre Umgebung besser kennen und werden immer selbstständiger.

 

Mehr lesen

 

Bei der Kunstrichtung "Land Art" wird die Natur verändert, ohne in das Ökosystem einzugreifen. Ein Land Art-Kunstwerk wird ausschließlich mit Naturmaterialien gestaltet. In diesem Beitrag werden Kinder in der Natur zu Land Art-Künstlern. Indem sie Kunstwerke aus Steinen, Blüten, Tannenzapfen usw. schaffen, schärfen sie ihr ästhetisches Empfinden.

 

Mehr lesen

 

Schüchterne Menschen bewegt die Angst vor den anderen. Und das kommt häufiger vor als gedacht. Krafttiere kann man sich ganz leicht selbst herstellen, und zwar aus selbst härtender Knetmasse. Dabei können die tollsten Tiere entstehen, die nicht unbedingt ihren Verwandten in der freien Natur ähneln müssen.

 

Mehr lesen

 

Fingerspiele haben – neben dem rein sprachlichen Aspekt – noch einen weiteren Pluspunkt: Die Bewegung. Sprache und Bewegung beeinflussen sich gegenseitig. Dadurch werden verschiedene Bereiche im Gehirn angeregt und die Mädchen und Jungen können sich einen Text leichter merken.

 

Mehr lesen