Geschenkidee Bilderrahmen zum Mutter- oder Vatertag

Beim Falten der Bilderrahmen schulen die Kinder ihre Augen- Hand-Koordination, ihre Merkfähigkeit und ihre Feinmotorik. Beim Verzieren werden die Kinder kreativ, sodass am Ende jedes Kind ein ganz persönliches Geschenk für seine Mutter oder seinen Vater in den Händen hält. Viel Spaß mit dieser schöne Geschenkidee für den Muttertag.

Text & Bild: Theresa Schuster

Info zur Geschenkidee für den Muttertag

  • Alter: ab 3 Jahren
  • Dauer: 20 Minuten

Bilderrahmen basteln: So geht’s

  1. Für die Bilderrahmen benötigen Sie quadratische Bögen Tonpapier (weiß oder farbig, auch gemustert), ein quadratisches kleines Foto von jedem Kind, Buntstifte oder Kreiden, nach Wunsch: Sticker, Perlen, Pailletten, Stempel und Stempelkissen sowie Scheren.
  2. Zu Beginn wählt jedes Kind ein quadratisches Stück Tonpapier aus.
  3. Die Kinder falten das Papier waagerecht in der Mitte und öffnen es wieder. Dann drehen sie das Blatt um 90 Grad und falten es noch einmal in der Mitte. Das Blatt wird wieder geöffnet.
  4. Nun falten die Kinder alle vier Ecken bis zur Mitte.
  5. Sie drehen das Papier um (auf die Rückseite) und wieder werden alle vier Ecken bis zur Mitte gefaltet. Es entsteht ein noch kleineres Quadrat. Weisen Sie die Kinder daraufhin, die Falzkanten gut anzudrücken.
  6. Anschließend wird das Papier wieder umgedreht und die vier Ecken, die zur Mitte zeigen, nach außen in Richtung der äußeren Ecken gefaltet – jedoch nicht ganz bis zum Rand.
  7. Die abstehenden Ecken auf der Rückseite dienen als Halterung. Unter die zurückgeklappten Ecken auf der Vorderseite kann nun ein auf die Größe zugeschnittenes Foto geschoben werden.
  8. Den fertig gefalteten Bilderrahmen bemalen die Kinder mit Buntstiften oder Kreiden, verzieren ihn mit Stempeln, Pailletten, Perlen oder Stickern. In die zurückgefalteten Ecken können auch Muster wie Zacken oder Bogen geschnitten werden. So entsteht ein ganz individueller Bilderrahmen, über den sich jede Mama und jeder Papa freut.

Geschenkidee zum Muttertag Tipps

Papier: Zarte Papiere sind leichter zu falten, aber nicht so stabil. Schweres Papier lässt sich für Kinderhände schwer falten, allerdings bietet es später guten Halt. Gemustertes Papier können die Kinder später kaum noch verzieren.

Größe: Wenn Sie Ihr Faltpapier aus einem DIN-A4-Blatt herstellen (durch Abschneiden eines Rands, um auf ein quadratisches Format zu kommen), dann können Sie Fotos von etwa 10 cm (etwas weniger mit Randzugabe) Seitenlänge verwenden.

Verknüpfung mit anderen Bildungsbereichen

Kreativität und soziale Bildung:

Die Bilderrahmen können in der Größe variieren. Schlagen Sie den Mädchen und Jungen vor, einen großen Rahmen für ein Gruppenbild gemeinsam zu gestalten. Die Kinder können auch winzig kleine Rahmen, beispielsweise für ein aufgeklebtes Fundstück falten und es dann in der Gruppe vorstellen. Hängen Sie die eingerahmten Fundstücke anschließend zusammen auf.

Ihnen hat dieser Geschenkidee zum Muttertag gefallen? Weitere Tipps, Wissenswertes und Ideen finden Sie in unserer Bildungsbox hier bestellen!

Basteln, Bilderrahmen, DIY, Muttertag, selbstgemacht, Vatertag

Kontakt

  • Sie erreichen uns:

    Mo- Do: 08:00 - 17:00 Uhr

    Fr: 08:00 - 12:00 Uhr

    Tel: 0711 - 6672 5800

    Fax: 0711 - 6672 5822

    E-Mail: info@klett-kita.de

Versandkosten


  • Klett Kita GmbH:

    Rotebühlstrasse. 77

    70178 Stuttgart

© Klett Kita GmbH - 2019